Bayern fordert stärkeres Vorgehen gegen kalte Progression und lehnt höheren Spitzensteuersatz ab

Agitano Artikelbild
Regionales

Bayerns Bundesratsministerin Emilia Müller appellierte an die sozialdemokratisch regierten Länder, ihre Blockadehaltung beim Abbau der kalten Progression aufzugeben und im Interesse der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer Steuerentlastungen mitzutragen. Müller: „Es wäre ein Armutszeugnis, wenn ausgerechnet die SPD-geführten Länder gegen Steuerentlastungen für...
Lesen Sie mehr...