Wirtschaft

Teillösung der Lokführer mit der DB in Aussicht

Laut der Lokführergewerkschaft GDL will die Deutsche Bahn (DB) eine der fünf Hauptforderungen der Gewerkschaft in den Tarifverhandlungen akzeptieren und einen Rahmentarifvertrag mit den Lokführern abschließen. Bislang hatte die DB als Bedingung für den so genannten „Bundesrahmen-Lokomotivführertarifvertrag“ verlangt, dass zuerst mindestens 50% der Privatbahnen den Vertrag unterzeichnen. Damit stehen GDL und DB vor einer Teillösung. Die GDL erklärte daraufhin, zunächst weiterhin auf Streiks bei der DB zu verzichten. Am weitesten liegen sowieso die Positionen der GDL und der Privatbahnen auseinander. Die GDL fordert in ihrem Rahmentarifvertrag eine einheitliche Bezahlung aller 26.000 Lokführer mit 105% des derzeitigen DB-Niveaus. Die sechs großen Privatbahnen liegen um bis zu 30% darunter. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.