Management

Telefonvertrieb: Die Kommunikationsexpertin Claudia Fischer im Personality-Interview Nr. 56

Im Rahmen der "Personality-Interviews" kommen eine Vielzahl interessanter, außergewöhnlicher und herausragender Experten – von Speakern, Coaches und Trainern über Gutachter, Sachverständigen und Beratern bis hin zu Wissenschaftlern – zu Wort. Das 56. Interview wurde mit Claudia Fischer durchgeführt – die Trainerin und Kommunikationsexpertin hat sich auf Akquise und Telefonvertrieb spezialisiert (www.telefontraining-claudiafischer.de).

 

Schönen guten Tag Frau Fischer. Bevor wir auf das Thema Akquise und Telefonvertrieb eingehen, stellen Sie sich doch bitte kurz vor.

Guten Tag, mein Name ist Claudia Fischer. Ich bin Kommunikationsexpertin für profitable Telefonate. Bei meinen Coachings konzentriere ich mich hauptsächlich auf die mittel- und langfristige Umsetzung von Telefontrainingskonzepten.

Was sind dabei die Schwerpunkte Ihres Coachings?

Ich richte jedes meiner Telefontrainings auf die individuellen Wünsche und Anforderungen des einzelnen Klienten aus. Die Schwerpunkte liegen u. a. in der Optimierung des Telefonverhaltens, der professionellen Akquise oder dem Telefonvertrieb. Die Konzentration auf einen klaren Leitungsfokus und die Nachhaltigkeit der Betreuung sichern den Unternehmen langfristigen Erfolg. Meine Coachings sind sowohl in deutscher, als auch in englischer Sprache möglich.

Was zeichnet Sie besonders aus, was ist Ihr Alleinstellungsmerkmal?

Ich besitze absolutes Expertenwissen in punkto Telefon-Akquisition. Außerdem habe ich fünf Fachbücher sowie vier Hörbücher zum Thema professionelles und profitables Telefonieren verfasst. Meine Kunden kaufen Leistung auf höchstem Niveau, denn meine Selbstständigkeit seit 1995 bietet eine seltene Mischung am deutschen Markt: Zum einen die absolute Spezialisierung auf das Thema Telefontraining. Zum anderen meine langjährige Erfahrung auf diesem Gebiet – und damit einhergehend eine hohe Bekanntheit.

Worin liegt Ihrer Meinung nach – aus der Perspektive Ihrer Tätigkeit heraus – in der Regel der größte Handlungsbedarf bei Ihren Kunden?

Im Kundenservice ist das Telefon nach wie vor ein sehr wichtiges Kommunikationsmittel, das von vielen Unternehmen leider vernachlässigt und unterschätzt wird. Die Mitarbeiter gehen beispielsweise oft zu wenig auf den Kunden ein, schaffen es sprachlich zu wenig, ihre Fachkompetenz zu vermitteln oder – nehmen wir den Bereich Akquise – sind zu wenig auf das Gespräch vorbereitet und vermitteln keinen Nutzen. Ein kompetenter Mitarbeiter, der den Kunden freundlich am Telefon begrüßt und individuell betreut, gibt jedoch oft den Ausschlag für einen positiven Geschäftsabschluss. Dieser Faktor wird in Zeiten von unpersönlicher Kommunikation per Internet allzu oft vergessen.

 

Woran denken Sie bei den Worten „kurzfristiger Erfolg“ versus „Nachhaltigkeit“?

Kurzfristiger Erfolg kann kurzfristige Impulse liefern. Kurzfristiger Erfolg oder isolierte Maßnahmen bringen allerdings oft weniger, als möglich wäre. Die Mitarbeiter investieren Zeit, das Unternehmen Geld. Fehlt jedoch der Praxistransfer nach einem Training, stellt sich nur ein Teil des möglichen Erfolges ein.

Für mich ist die Wiederholung die zentrale Einflussgröße für den nachhaltigen Lernerfolg. Die Weiterentwicklung der Teilnehmer sowie die Nachhaltigkeit ihres Trainingserfolgs lassen sich sichern. Zum Beispiel durch Internetworkshops, über On-the-job-Trainings, Verhaltensanalysen, Einzelcoachings, spezielle Verbesserungskreisläufe. Des weiteren halte ich meine Kunden unter anderem durch aktuelle Veröffentlichungen auf meiner Internetseite, auf Facebook und in meinem Newsletter über neue Entwicklungen im Bereich Telefonieren auf dem Laufenden.

Haben Sie ein Lebensmotto? Wenn ja, welches?

„Ich habe ganz einfache Bedürfnisse: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden.“ (Oscar Wilde)

„Der Mensch ist ein denkendes Wesen, aber seine großen Werke werden vollbracht, wenn er nicht rechnet und denkt." (Daisetz Suzuki)

„Leben und leben lassen.“

Wie sehen Ihre persönlichen Ziele für die nächsten drei Jahre aus?

Meinen Erfolg im Bereich Telefontraining weiter auszubauen, mich dabei weiter zu entwickeln und weiter zu lernen. Innerhalb der nächsten drei Jahre werde ich ergänzend im Rahmen eines Trainingskonzeptes auch Führungskräftecoachings mit anbieten.

Danke Frau Fischer für die interessanten Einblicke in Ihr Coaching.

 

Das Interview führte Oliver Foitzik (Herausgeber AGITANO / Geschäftsführer FOMACO GmbH).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.