Personal

Tipps für das Verhalten auf der Weihnachtsfeier:
Genießen statt nur durchstehen!

Weihnachtsessen, Wunderkerzen, Weihnachtsbaum, gedeckter Tisch, Weihnachtsessen, Menschen, Wein, Anstoßen, Feiern, das richtige Verhalten auf der Weihnachtsfeier

Wie (un-)angenehm empfinden Sie die Weihnachtsfeier in der Firma? Neben der obligatorischen Rede, die es nur allzu oft einfach durchzustehen gilt, gibt es einige Punkte, die für ein gewisses Unbehagen sorgen können. Denn wie geht man denn richtig mit den Kolleginnen und Kollegen beim Firmenevent um, wenn es ja nicht um die Arbeit gehen soll? Was muss im Vorfeld organisiert sein? Mit Lektüretipps am Ende des Beitrags: So verhalten Sie sich auf der Weihnachtsfeier souverän richtig!

Klären Sie zuvor logistische Fragen.

Wo Sie nun auch genau feiern: Klären Sie zuvor ab, wie der Transport aussehen soll. Das gilt einerseits für die Anwesenden, andererseits aber auch für alle Gegenstände, von technischer Ausrüstung über Verpflegung bis hin zur Dekoration. Wenn Sie auswärts feiern, haben Sie womöglich den Vorteil, dass Sie sich um etwa die Raumgestaltung und das Catering nicht kümmern müssen. Doch auch dann sollte eine klare Rollenverteilung für die Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr, Fahrgemeinschaften oder auch eine extra organisierte Busfahrt feststehen.

Sich souverän richtig verhalten auf der Weihnachtsfeier

Gerade für das körperliche Wohl ist die Weihnachtsfeier eine ungewohnte Abwechslung, insbesondere hinsichtlich des Essens, aber auch der Getränkewahl. Doch allgemeiner Anstand und unser Weihnachtsfeier-Knigge raten dringend davon ab, über die Stränge zu schlagen. Einige Richtlinien erleichtern den souveränen Umgang mit den Kollegen und den Vorgesetzten:

  • Trinken Sie nur so viel, dass Sie einen klaren Kopf bewahren können.
  • Beladen Sie Ihren Teller nicht zu sehr und halten Sie sich an die Menü-Abfolge – und greifen Sie erst nach Eröffnung des Buffets zu.
  • Achten Sie auf den Dresscode.
  • Verabschieden und bedanken Sie sich persönlich beim Chef für die Einladung.
  • Wenn Sie für das Event absagen müssen, tun Sie es rechtzeitig.

Lesen Sie dazu auch die sieben goldenen Benimmregeln bei der Weihnachtsfeier.

Smalltalk? Gehen Sie locker in die Gespräche.

Vor allen Dingen dann, wenn sich die Mitarbeiter untereinander noch nicht so gut kennen oder in verschiedenen Büros sitzen, stellt sich vorab für viele die Frage nach den Themen:

  • Wie werden die Gespräche aussehen?
  • Lässt sich der Smalltalk womöglich noch last-minute vor der Weihnachtsfeier planen?
  • Wie verhält man sich richtig um einen möglichst positiven Eindruck zu hinterlassen?

Eines vorab: Versuchen Sie, möglichst unverkrampft an die Sache heranzugehen. Die Weihnachtsfeier im Unternehmen soll schließlich eine befreiende Abwechslung zum professionellen Arbeitsalltag darstellen. Zeigen Sie Offenheit: Stellen Sie Fragen – und sich selbst gar nicht so sehr ins Rampenlicht. Mehr dazu erfahren Sie auf dem eigens dieser Herausforderung gewidmeten Beitrag Smalltalk auf der Weihnachtsfeier.

Fettnäpfchen auf der Weihnachtsfeier gekonnt ausweichen

Im Rahmen dieser Richtlinien und Ideen, wie Sie sich sicher durch die Weihnachtsfeier und den Business Alltag allgemein navigieren, haben wir zusätzlich einige Empfehlungen der Redaktion für Sie versammelt:

_ _ _ _ _

Mit der Lektüre unserer Tipps zum Verhalten auf der Weihnachtsfeier sind Sie auf der sicheren Seite – viel Spaß und eine schöne Feier!

Beate Greisel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.