Technologie

Titandioxid verstärkt die Sonnenlicht-Desinfektion für Aquakulturen

Australische Forscher haben die natürliche Desinfektion durch Sonnenlicht mit einer Beschichtung aus Titandioxid verzehnfacht. Dafür wird das mit Bakterien belastete Wasser über eine Schräge geleitet, die mit Titandioxid beschichtet und von der Sonne beschienen wird. Durch das Verfahren werden die Erreger dann photokatalytisch zerstört. Die Energie des Sonnenlichts regt das Titandioxid der Beschichtung an und erzeugt an seiner Oberfläche Radikale, die dann die Bakterienhülle zersetzen können. Auf diese Weise können beispielsweise Aquakulturen ohne den Einsatz von Antibiotika und Chemikalien sauber gehalten werden. Die Technologie eigne sich besonders für Länder mit einer hohen Sonneneinstrahlung. Andernfalls bietet sich die Alternative mit energiereichem UV-Licht an.
(mb)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.