Wirtschaft

Toyota ruft in Deutschland Hybrid-Fahrzeuge in die Werkstatt

Toyota ruft wieder. Und zwar in die Werkstatt. Diesmal sind das Hybridmodell RX 400h der Edelmarke Lexus, sowie der Toyota Highlander HV aus dem Produktionszeitraum 24. September 2004 bis 9. August 2006 betroffen. Grund ist, dass eine unzureichende Verlötung von Transistoren innerhalb einer Einheit des Hybridsystems zu einer Überhitzung des Transistormoduls führen könnte, wodurch die Sicherung durchbrennen und sich das Hybridsystem abschalten würde. Dann würde das Fahrzeug ausrollen und könnte nicht mehr gestartet werden. Weltweit sind davon 61.362 Lexus RX 400h und 49.986 Toyota Highlander HV betroffen. Eine Überprüfung des Bauteils dauert nur zehn Minuten, falls ein Defekt festgestellt werden sollte, dann würde der Austausch rund vier Stunden in Anspruch nehmen.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.