Wirtschaft

TUI hält für weitere zwei Jahre an seinem „Kapitän“ Frenzel fest – Umbau vorantreiben

Der Reisekonzern TUI hat den Vertrag mit seinem Vorstandschef Michael Frenzel (64) um zwei weitere Jahre bis 2014 verlängert. Frenzel soll in dieser Zeit den Umbau des Unternehmens zum reinen Reiseveranstalter abzuschließen. Dies bedeutet den Verkauf der restlichen Anteile an der Reederei Hapag-Lloyd, aber auch die Komplettübernahme der britischen Tochter TUI-Travel. Kleinaktionäre hatten den Aufsichtsrat allerdings bei der letzten Hauptversammlung gebeten, Frenzels Vertrag nicht zu verlängern, da TUI unter Frenzels Führung in den letzten zehn Jahren knapp zwei Drittel seines Börsenwertes eingebüßt hat. Insgesamt steht Frenzel schon seit 17 Jahren an der Unternehmensspitze des TUI-Konzerns, beziehungsweise dessen Vorgänger der Preussag.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.