eCommerce

Unabhängiges Bewertungsportal: Von den Erfahrungen anderer Kunden profitieren

Parallel mit dem Boom des Internethandels und der Sozialen Medien hat eine vergleichsweise neue Spielart des Marketings Einzug gehalten, die gleichermaßen für die Unternehmen wie auch die Verbraucher interessant ist: Das Empfehlungsmarketing.

Denn in der Regel wird den Nutzerbewertungen ein nicht kommerzielles Interesse unterstellt und somit Glaub- und Vertrauenswürdigkeit. Zudem geht der Empfehlung fast zwangsläufig eine eigene Erfahrung mit dem jeweiligen Angebot voraus, was neugierig auf das Urteil des „Testers“ macht.

So viele Menschen können sich nicht täuschen

Bewertungsportal, Bewertung, bewerten, Like, gefällt mir, Benotung
[Bild: Windorias / pixelio.de]

Verbraucher schätzen die Meinungen, Nutzerbewertungen, Empfehlungen oder auch Warnungen von anderen Kunden und Nutzern besonders hoch, denn sie vertrauen anderen Verbraucherstimmen deutlich mehr als den Werbebotschaften der Unternehmen, die ja mit ihrer Botschaft ein kommerzielles Interesse verbinden. So kann man im Netz objektive Erfahrungsberichte erhalten – jenseits der geschönten Welt der Werbung, die oftmals das Blaue vom Himmel herab verspricht.

Unternehmen können sich diesen Umstand wiederum geschickt zunutze machen: Ein gutes Produkt oder Dienstleistung vorausgesetzt, fördern viele Firmen mittlerweile die Bewertungen durch unabhängige Nutzer im Netz. Denn engagierte Konsumenten erzeugen aufgrund ihrer hohen Vertrauenswürdigkeit mittlerweile die relevantesten Markenbotschaften und haben damit eine hohe Überzeugungskraft – noch dazu sparen sie sich einen Teil der hohen Kosten im Bereich der Werbung ein.

Online-Portale für Nutzerbewertungen

In der Regel werden Nutzerbewertungen zu den jeweiligen Produkten und Dienstleistungen auf die Produktseite geschrieben und dann auch bewertet (meist mit bis zu 5 Sterchen). Im Falle der gefürchteten Shitstorms mit überquellenden Negativberichten können dafür auch mal eigene Seiten in den Sozialen Netzwerken eingerichtet werden.

Einen interessanten Zusatznutzen haben jedoch spezielle Bewertungsportale: Hier können nicht nur die einzelnen Erfahrungen und Nutzerbewertungen gebündelt werden, es besteht zudem die Möglichkeit der objektiven Produktbeschreibung sowie der individuellen Vor- oder auch Nachteile. Nutzer können sich so noch besser und unabhängig informieren, während die Unternehmen, die dies für sich zu nutzen wissen, mit aktiver Transparenz eine zusätzliche Sichtbarkeit und Reichweite erhalten.

Ein Beispiel für solch ein Bewertungsportal ist Erfahrungen.com. Die Erfahrungen.com Redaktion recherchiert regelmäßig und gründlich die Bewertungsergebnisse aus allen verfügbaren Quellen des Internets und wertet diese mit stochastischen Mitteln aus. Ziel des Bewertungssystems ist es, ein übersichtliches Spiegeldbild aller verfügbaren Kundenmeinungen aus dem Internet zu sein. Dabei werden die einzelnen Produkte, Unternehmen und Dienstleistungen auch noch näher beschrieben und die Vor- und Nachteile herausgestellt. Beispielhaft sei hier die Gegenüberstellung zweier Bankdienstleister genannt: http://www.erfahrungen.com/mit/norisbank/ mit http://www.erfahrungen.com/mit/OnVista-Bank/

Studie zu Nutzerbewertungen

Das hohe Vertrauen in die User- und Nutzerbewertungen hat kürzlich auch eine Studie von Wissenschaftlern der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) und der Technischen Universität Darmstadt aufgezeigt (Link zur Studie): Werden bei den Produktbeschreibungen im Internet auch Meinungen und Empfehlungen anderer Internetnutzer und Kunden angezeigt, hat dies eine deutlich verkaufsfördernde Wirkung. Die Studie belegt ein Umsatzsteigerung von knapp 13 Prozent gegenüber der Kontrollgruppe, die Kundenempfehlungen auf denselben Produktseiten nicht eingeblendet bekamen. Auch die Wahrscheinlichkeit, dass die Kunden überhaupt etwas online kaufen, ist auf den Seiten mit Empfehlungen um 22 Prozent höher als auf den Vergleichsseiten ohne Empfehlungen.

Kostenfreies E-Book zu Empfehlungsmarketing

Nutzerbewertungen erzielen mittlerweile die höchste Werbewirkung für die Unternehmen und sind wahre Umsatz-Booster, so auch die Marketingexpertin Anne M. Schüller. In ihrem kostenfreien E-Book „Empfehlungsmanagement – Die beste Vertriebsmannschaft aller Zeiten“ heißt es: „Umsätze steigen nicht länger proportional zum Werbedruck, sondern mit der Güte der Reputation, der Wertigkeit der Mundpropaganda und der Zahl der aufrichtigen Weiterempfehlungen. Werbung, auf die zu achten es sich lohnt, kommt nun vornehmlich aus dem Kreis engagierter Verbraucher. (…) Menschen beobachten verstärkt, was andere mögen – und folgen dem dann.“

(mb)

—-

Marc Brümmer

2 Kommentare zu “Unabhängiges Bewertungsportal: Von den Erfahrungen anderer Kunden profitieren

  1. Der schlechteste Service den ich jemals erlebt habe! Die haben alles falsch gemacht! Die Mitarbeiter sind schlecht geschult und jeder verweist auf Kollegen! Mein Geld bekomme ich seit 3 Monaten nicht zurück! Die Qualität des bestellten Gerätes war extrem schlecht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.