Kolumnen

Unsere Kollegen: Menschen, die wir lieben oder hassen

Für Mittwoch, den 7. Mai 2014, freuen wir uns auf die neue AGITANO-Kolumne mit dem Speaker, Trainer, Impro-Comedian und Moderator Ralf Schmitt:

Ich bin total beliebt, es weiß nur keiner

Die meiste Zeit unseres Lebens verbringen wir gewollt oder ungewollt mit Menschen, die wir uns nicht ausgesucht haben: unsere Kollegen. Wir haben Kollegen, die wir lieben, die wir hassen und einige von ihnen sind einfach nur da.

Über den Umgang mit Kollegen, die wir nicht mögen

In der neuen AGITANO-Kolumne mit dem Impro-Comedian und Moderator Ralf Schmitt geht es um den Umgang mit den Kollegentypen, die es in unserer Liebeshierarchie nicht aufs Treppchen schaffen. In den folgenden Wochen lernen Sie, wie Sie mit Wertschätzung, Spontaneität und manchmal auch mit Alkohol knifflige Situationen in Ihrer Kollegenhölle meistern. Sie können sich vom potenziellen Büro-Taliban zum Blauhelm Ihrer Abteilung entwickeln.

Ralf Schmitt, Kollegen
Erfahren Sie ab dem 07.05.2014 mehr über den Umgang mit Kollegen, die Sie nicht mögen. (Foto: © Ralf Schmitt)

Über Ralf Schmitt:

Ralf Schmitt arbeitet seit mehr als 15 Jahren erfolgreich als Speaker, Trainer, Impro-Comedian und Moderator. Er gilt als Experte für Spontaneität und Interaktivität, hat die Methode der Navituition® entwickelt und ist Mitglied der German Speakers Association. Schmitt ist branchenübergreifend tätig und kennt die deutsche Wirtschaftslandschaft aus dem Effeff. Seine inhaltliche Mitarbeit im Vorfeld und seine Auftritte bei unzähligen Tagungen und Kongressen geben ihm eine externe Sichtweise auf innerbetriebliches Geschehen und Veränderungsprozesse in Unternehmen verschiedener Größenordnungen. Darüber hinaus ist er Autor der Bücher „Ich bin total spontan, wenn man mir rechtzeitig Bescheid gibt“ und „Ich bin total beliebt, es weiß nur keiner“.

Mehr über Ralf Schmitt erfahren Sie auf seinem AGITANO-Expertenprofil.

Christoph Schroeder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.