Marketing

Untersuchung zum Mediennutzungsverhalten in Deutschland

Die Hamburg Media School und Trend Research, Gesellschaft für Markt- und Kommunikationsforschung mbH, werden zukünftig kooperieren. In dieser Woche starten sie ihre erste gemeinsame Studie: Untersucht werden die Veränderungen im Mediennutzungsverhalten in Deutschland. Anschließend soll in einem gemeinsamen Think Tank zum Thema „Medienqualifikationen“ ermittelt werden, wie sich auch zukünftig das Berufsbild des Journalisten verändert.

„Wir freuen uns sehr auf die Kooperation mit der Hamburg Media School. Wir möchten uns befruchten lassen vom aktuellen Stand der wissenschaftlichen Forschung und der Kreativität studentischer Unbekümmertheit. Andererseits können wir den Studierenden eine sehr konkrete Vorstellung und spannende Einblicke in die praktische Arbeit der Medienforschung geben“, sagt Torsten Bohse, Geschäftsführer von Trend Research.

Das neue Förderunternehmen der HMS unterstützt Unternehmen, Dienstleister und Agenturen in allen Medienbereichen mit empirischen Daten, um Medieninhalte und Werbeträger zu entwickeln und zu vermarkten. Für die gemeinsame Arbeit stellt Trend Research die Infrastruktur für Trendumfragen zur Verfügung.

Die erste Studie startet in diesen Tagen: In mehreren Wellen werden deutschlandweit jeweils 1.500 Mediennutzer in der zentralen Altersgruppe von 25 bis 50 Jahren zu ihrem Mediennutzungsverhalten befragt, darunter gut ausgebildete Entscheider. „Informieren sich die Leute weiterhin über Radio, Fernsehen und Zeitung – oder nutzen sie lieber das Smartphone? Der dynamische Medienwandel beeinflusst auch die Mediennutzung. Und diese Veränderungen müssen die Journalisten verstehen, sonst verlieren sie ihr Publikum. Dank der Kooperation mit Trend Research ermitteln wir aktuelle Tendenzen im Mediennutzungsverhalten und können mit unseren Lehrangeboten den Medienmachern zeigen, wohin die Reise geht“, sagt Prof. Dr. Michael Haller, wissenschaftlicher Leiter des Studiengangs Executive Journalism an der Hamburg Media School.

Der geplante Think Tank zum Thema „Medienqualifikation“ beginnt im Januar 2013.

Quelle: Hamburg Media School

Christoph Schroeder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.