IT

VDMA-Video: Industrie 4.0 – die vierte industrielle Revolution – die technische Revolution geht weiter

Der Begriff „Industrie 4.0“ bezeichnet die vierte industrielle Revolution mit Hilfe cyber-physischer Produktionssysteme. Die virtuelle und die reale Fertigungswelt werden mit einander verbunden und die Prozesse werden vernetzt und selbststeuernd.

Virtual Reality, Schulung
Virtual Reality Schulung macht es möglich:  Eine Begehung der gesamten Maschine ist selbst dann möglich, wenn der Bearbeitungsprozess läuft. Foto: TU Chemnitz/Andreas Golle

Die Welt steht vor einer weiteren technischen Umwälzung, die durch ihre Art der Produktion auch die Gesellschaften erfassen wird. Der Einzug der ITK-Technologien und eine veränderte Wertschöpfungskette in den Fabriken bewirkt, dass heute nicht mehr die Maschine „blind“ ein Werkstück bearbeitet, sondern dass alle Geräte mit einander und mit einer zentralen Recheneinheit vernetzt sind und das Werkstück der Maschine somit sagt, was zu tun ist. Das Werkstück kennt seine Konfiguration und seinen Empfänger. Es löst Materialbestellungen ebenso aus, wie es sich zum richtigen Auftraggeber lotst. Hochentwickelte Software arbeitet mit Hightechmaschinen zusammen und treffen Entscheidungen, steigern die Effizienz und minimieren menschliche Fehlerquellen. Die Zeichen stehen somit weltweit auf Steigerung von Produktivität und Flexibilität.

Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA) hat ein Video herausgegeben (9:01 min.), in dem Experten anhand von Animationen und Beispielen den Einzug der Industrie 4.0 in den Unternehmensalltag produzierender Unternehmen erklären.

(mb / Videoquelle: VDMA)

Weiterführende Informationen:

Fraunhofer-Studie: Komplexe Entwicklungsprojekte effektiver managen
Arthur D. Little, Studie: Industrie 4.0 und „Integrated Industry“
Industrie 4.0: Informationstechnik ist der Schlüssel für die Fabrik der Zukunft
Technologieprogramm, Leitfaden: “AUTONOMIK für Industrie 4.0″
Industrie 4.0 – Vernetzung intelligenter Produktionstechnik – Umfrage und Leitstudie
Innovation für Produktionsbetriebe: Qualitätskontrolle per Fingerzeig
Virtual Reality Schulung: Instandhalter- und Nutzerschulung ohne reale Maschine

Marc Brümmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.