Marketing

Vertrauenswürdiges Marketing beginnt im Kern (8): Mit der Kirschkern-Strategie in eine erfolgreiche Marketingzukunft

Susanne Büttner, Marketing
[Bild: Susanne Büttner]

…aus der zweiwöchentlichen Themenserie “Vertrauenswürdiges Marketing beginnt im Kern – So bauen Sie Vertrauen in Ihre Marke auf” der Marketing-Expertin Susanne Büttner. Nach dem letzten Beitrag „Ihre Unternehmenskommunikation – Teil III“ folgt heute der finale Beitrag der Themenserie: „Mit der Kirschkern-Strategie® in eine erfolgreiche Marketingzukunft.“

———

Während der letzten Wochen habe ich Ihnen nahegebracht, wie Sie anhand der von mir entwickelten Kirschkern-Strategie® langfristig und nachhaltig Vertrauen in Ihre Marke, Ihr Unternehmen aufbauen. Wir haben uns angesehen, wie wichtig es für Unternehmen ist, nicht nur im Äußeren – im Bereich der Haut Ihrer Kirsche – tätig zu sein, sondern dass alles tief im Inneren, beim Kern, beginnen muss, um nachhaltiges, fundiertes Markenvertrauen aufzubauen.

Lassen Sie mich die wichtigsten Kernaussagen der Beiträge der letzten Wochen hier noch einmal übersichtlich auf den Punkt bringen:

  • Die Kirschkern-Strategie® beginnt, wie ihr Name schon sagt, tief im Inneren, beim Kern. Der Kern, das ist Ihre ureigene Unternehmensidentität. Hier stellen Sie sich folgende Fragen: Wofür stehen Sie als Unternehmen? Was ist Ihre Mission? Welche Werte wollen Sie als Unternehmen repräsentieren und leben? Wenn Sie sich diese grundsätzlichen Fragen nicht beantworten und die daraus folgenden Maßnahmen nicht einleiten, wird Ihr Marketing immer an der Oberfläche und damit im Äußeren verhaftet bleiben und es an wirklicher Tiefe und Authentizität vermissen lassen.
  • Dabei gilt: Identität findet nicht nur auf dem Papier statt. Was an Mission und Werten nach außen kommuniziert wird, muss unternehmensintern auch genau so gehandhabt werden. Denn Konsumenten und Kunden von heute haben zahlreiche Möglichkeiten, Unstimmigkeiten aufzudecken und breitflächig publik zu machen. Schreiben Sie sich nur das auf Ihre Unternehmensfahnen, was Sie auch wirklich täglich anwenden und leben.
  • Nach der Festlegung der Kernbotschaften geht es um Ihre Leistung, oder im Rahmen der Kirschkern-Strategie um das saftige Fruchtfleisch unserer Kirsche. Das Fruchtfleisch ist nichts anderes als die Gesamtheit Ihres Angebotes, Ihre Produkte, Ihre Dienstleistungen. Ein pralles Paket, das sich aus Qualität, Service sowie Innovation zusammensetzt. Was in der Kirsche die Vitamine sind, ist für Sie und Ihre Kunden der tatsächliche Nutzen Ihres Angebotes, Ihrer Produkte.
  • Hier ist zu beachten: Nur eine konstant hohe Qualität Ihrer Produkte setzt sich langfristig durch. Exzellente Produkte wiederum nützen nichts, wenn die nachfolgenden Service-Leistungen nicht stimmen sollten. Setzen Sie auf perfekten Service, ein einwandfreies Beschwerdemanagement, und das alles verbunden mit echter Herzlichkeit. Und last but not least: Als Unternehmer sollten Sie regelmäßig antizipativ in die Märkte hineinhören, um zu verstehen, was sich die Konsumenten der Zukunft wünschen. Nur dann bleibt Ihr Fruchtfleisch, Ihre Leistung, immer saftig, kraftvoll und macht Lust auf mehr.
  • Nun kommen wir zur samtigen Haut unserer Kirsche. Der Gesamtheit Ihrer Unternehmenskommunikation. Dies ist im Rahmen der Kirschkern-Strategie® der letzte Punkt für SIE als Unternehmen, aber doch der an sich wichtigste, weil er alles, was an Vorarbeit im Kern und Fruchtfleisch geleistet wurde, stimmig nach außen transportieren muss. Stellen Sie sich das so vor wie bei einer echten Kirsche. Die Haut ist das erste, was Sie als Kunde am Marktstand sehen. Ist diese Haut fleckig, eingerissen oder schon verrunzelt, werden Sie zum nächsten Obststand weiterwandern, um ihre einladend samtigen Kirschen dort zu erstehen. Die Haut der Kirsche ist Ihr gesamter Außenauftritt, Ihre Unternehmenskommunikation, u. a. auch Ihre Website, Ihre Broschüren, Ihre Newsletter, Ihre Social Media Präsenz, Ihre Pressarbeit, Ihre vollständige CI, inklusive Ihre Unternehmensräumlichkeiten. Eben das, was der Kunde sieht, was ihn anzieht und was ein Unternehmen für ihn als Gesamtheit attraktiv macht.
  • Mit der samtigen Haut der Kirsche kommunizieren Unternehmen die Inhalte von Kern und Fruchtfleisch nach außen. Wenn die Aufgaben im Inneren jedoch nicht sorgfältig erledigt wurden, bleibt es bei hohlen, bunten Marketingbotschaften und -bildern ohne den entsprechend starken Kern. Es kann langfristig keine Stimmigkeit und Glaubwürdigkeit nach außen auftreten, weil es im Inneren ja keine stimmigen Botschaften gibt. Ich lege Ihnen daher wirklich ans Herz, alle drei „Lagen“ Ihrer Unternehmenskirsche intensiv zu bearbeiten. Das bedeutet ein langes und tiefes sich Auseinandersetzen mit Ihrem Unternehmen, aber es lohnt sich langfristig.

Vergessen Sie bitte nicht: Wie in der Natur können Sie auch im Marketing nur das ernten, was Sie gesät haben. Diese Saat beginnt naturgemäß beim Kern. Wenn Sie diese drei Schritte meiner Kirschkern-Strategie® konsequent durchführen und einhalten, steht Ihrer ertragreichen prosperierenden Marketingzukunft nichts im Wege! Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und Freude dabei.

Ihre Susanne Büttner

————–

Über Susanne Büttner

Susanne Büttner, MarketingSusanne Büttner ist Rednerin und Marketingexpertin. Nach über 20jähriger Tätigkeit in Industrie und Marketing kennt sie die Herausforderungen, vor denen Unternehmer stehen. Mit ihrem Know How und ihrer Expertise unterstützt sie Unternehmen, heute die Weichen für nachhaltiges, zukunftsorientiertes Wachstum zu stellen. Die von ihr entwickelte „Kirschkern-Strategie“ für ein fruchtbares und vertrauenswürdiges Marketing vermittelt auf verständliche und natürliche Weise die komplexen Zusammenhänge des Marketing 3.0. Ihre inspirierenden und informativen Vorträge mit vielen Beispielen aus den Gesetzmäßigkeiten der Natur motivieren ihre Zuhörer. Ihre Mission ist es, aufzuzeigen, wie ethische Unternehmensführung, ehrliche Leistungen und eine glaubwürdige Kommunikation zu einem Marken-Vertrauen führen, das nachhaltig Image und Reputation steigert. Als Imkerin widmet sie sich dem so wichtigen Erhalt der Bienen. www.susannebuettner.de

Marc Brümmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.