Neue Medien

Verzicht auf Werbung für mehr Datenschutz

Das Thema Datenschutz wird bereits seit Jahr und Tag heiß und kontrovers diskutiert. Insbesondere die Internetriesen Google und Facebook sind aus dieser Kontroverse nicht mehr wegzudenken, reicht ihr Einfluß doch beinahe auf das gesamte Internet. Aus Protest gegen den mangelnden Datenschutz im Internet hat das Portal Diät-Clique nun entschieden, dass man zwei Wochen auf Werbung und die damit verbundenen Einnahmen verzichten werde.

Hier zitieren wir nun den Aufruf der Plattform:

"Als Internetnutzer hinterlässt Du mit jedem Klick einen kleinen "Fußabdruck" im Internet – interessante Daten für jeden Werbetreibenden, denn mit diesen Daten kann er Dir individuell zugeschnittene Werbung anbieten. Das alleine wäre ja gar nicht so schlecht, auch für uns Nutzer. Doch leider gehen Online-Unternehmen immer wieder zu weit in ihrer Sammelwut – und lassen den nötigen Respekt für den Datenschutz missen.

Dieser Tage geht nun Facebook an die Börse und die Aktionäre sind bemüht, ein paar Aktien abzubekommen. Sie alle wollen genau davon profitieren, denn Facebook macht sein Geld mit eben diesen Daten seiner Nutzer. Ich als Betreiber der Diät-Clique muss nun immer abwägen zwischen den berechtigten Interessen der Nutzer zum Schutz ihrer Daten – und dem Ziel, diese Plattform durch eigene Werbung mit Leben zu füllen und die nötigen Einnahmen durch Werbung Dritter zu erzielen.

Ich habe mich nun entschieden, jetzt einmal auf diese Situation aufmerksam zu machen. Bei der Diät-Clique versuche ich, möglichst hohe Standards zum Datenschutz umzusetzen, doch möchte ich wirklich erfolgreich sein, brauche ich Google, Facebook & Co. Um Aufmerksamkeit auf dieses Problem vieler Online-Plattformen zu setzen, habe ich mich entschieden, nun zwei Wochen lang – vom 18.05.2012 bis zum 01.06.2012 – auf alle Werbeeinnahmen zu verzichten und jede Werbung von der Plattform zu entfernen." (Quelle: Diät-Clique)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.