Einsichten & Ansichten

Video: Warum Unternehmen scheitern …

Risse in der Glasfassade symbolisieren, dass ein Unternehmen in der ersten Phase der Rezession befindet

… und wie man das vermeidet! Die Älteren unter uns erinnern sich (noch), dass einst Nokia der weltweit größte und erfolgreichste Handyhersteller war. Doch seitdem die Dinger Smartphone heißen, ist das finnische Unternehmen komplett in der Bedeutungslosigkeit versunken. So erging es auch zigtausend anderen ehemaligen Marktführern. Wie ist das zu erklären? Im folgenden Video zeigt Geschäftsstratege Knut Haanaes die zwei wichtigsten Gründe auf, warum Unternehmen scheitern – und vor allem – wie sich der Niedergang von vornherein verhindern lässt!

Warum scheitern Unternehmen?

(Video mit deutschen Untertiteln)


(Quelle: podcast.de / ted.com)

Strategiefallen vermeiden

„Tradition ist nicht das Halten der Asche, sondern das Weitergeben der Flamme“, warnte uns der englische Staatsmann und humanistische Autor Thomas Morus bereits im Mittelalter. An zahlreichen Beispielen aus Wirtschaft und Kunst zeigt Knut Haanaes auf, wie wenigen es gelingt, die Flamme weiterzugeben. Die meisten bewahren dagegen eher die Asche auf.

Aus Sicht Haanaes ist die Fähigkeit zur Innovation nach einem großen Erfolg das Markenzeichen guter Unternehmensführung. Im oben eingefügten Video erklärt er, wie Führungskräfte und Mitarbeiter Altbekanntes perfektionieren und gleichzeitig Neues erfinden können und damit verhindern, dass Unternehmen scheitern. Zudem beschreibt er, wie zwei weit verbreitete Strategiefallen vermieden werden können.

Christoph Schroeder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.