Gesundheit

Vital 360° – Gesund gewinnt

Beim Best-Practice-Beispiel der SEW Eurodrive stand die Mitarbeiterkommunikation im Vordergrund. Das Projekt Vital 360° wurde ein voller Erfolg. In „Wirtschaftsfaktor Gesundheit. Wie Ihr Unternehmen durch Corporate Health gesünder und leistungsfähiger wird“ schildern 34 Expertinnen und Experten Ihre Erkenntnisse und Erfahrungen zu den Themen Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) und Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF). AGITANO stellt in den kommenden Wochen die Beiträge und Autoren vor.

 

Vital 360° – Kommunikation ist das A und O

Der Beitrag beschreibt den Aufbau eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) vom Pilotprojekt zu einer unternehmensweiten Institution. Erfahren Sie, wie wichtig dabei die richtige Kommunikation sowie die Einbindung von Mitarbeitern und Führungskräften für den Erfolg ist.

Über Anna Kullmann

anna kullmann, sew eurodrive, vital 360
© FOMACO

Anna Kullmann studierte an der Universität Koblenz-Landau Betriebspädagogik sowie Arbeits-, Betriebs- und Wirtschaftspsychologie. Seit 2012 ist sie bei der SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG im Bereich Personalentwicklung tätig.

Zu ihren Aufgaben gehören der Aufbau des BGMs, die strategische Bildungsbedarfsanalyse und die Konzeption zielgruppenspezifischer Trainings. Nach der erfolgreichen Umsetzung eines Pilotprojekts für 500 Mitarbeiter in der Produktion steuert Sie den unternehmensweiten Rollout des BGMs.

Dazu gehören neben organisatorischen Aspekten wie der Kommunikation und dem Controlling auch inhaltliche Schwerpunkte. Diese legt sie auf die Themen gesunde Führung, die Entwicklung eines Gesundheitsleitbildes sowie die psychische Gesundheit.

Katja Heumader

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.