Wirtschaft

Vok Dams, Passepartout, Khatami, Congress Park Hanau, …

Meldungen des Tages (22.07.2010) präsentiert vom BlachReport:

 

Vok Dams inszeniert Jahresauftakttagung der Hamburg-Mannheimer

Das Hamburger Büro von Vok Dams hat mit der Hamburg-Mannheimer Stamm-Organisation einen neuen Kunden gewonnen. Für die HMS entwarf das Team um Timo Hallwachs, Geschäftsleitung Vok Dams Hamburg, ein kreatives sowie emotionales Konzept.

Knapp 1.000 Mitarbeiter trafen sich im Alten Postbahnhof in Berlin zur jährlichen Jahresauftaktveranstaltung der Vertriebsorganisation. Der Direktor der HMS, Eric Bussert, stimmte sein Team auf das neue Jahr ein. Im Rahmen der Tagungsveranstaltung der HMS wurde ein Zweiraumkonzept realisiert mit Plenum im Obergeschoss und Pausen im Untergeschoss, wo außerdem eine „Hausmesse“ der Partner aufgebaut war.

Den Höhepunkt der Tagungsveranstaltung bildete eine Inszenierung des neuen Namens der HMS im ERGO Konzern. Ab sofort heißt die HMS „ERGO Stamm-Organisation (ERGO S)“. Sichtbares Zeichen dieser Umbenennung, im Zuge der neuen ERGO-Markenstrategie, war die Veränderung der blauen HMS Atmosphäre in eine rote ERGO S. Parallel dazu wurden auch die Hotels von HMS auf ERGO S umgebrandet, sodass die Gäste in der Pause zwischen Tages- und Abendveranstaltung bereits das neue Erscheinungsbild wahrnehmen konnten.

Abends stand dann ein Galaabend mit Live-Auftritt von Jörg Knör und Band auf dem Programm, im Obergeschoss nach komplettem Umbau von Tagungssituation auf Abendveranstaltung. Durch das Programm führte sowohl tagsüber als auch abends die RAN-Moderatorin Andrea Kaiser.

Info: www.vok-dams.de

 

Passepartout auch 2010 für Vorwerk im Einsatz

Die Vorwerk & Co. KG setzte auch in 2010 ihre Zusammenarbeit mit Passepartout fort. Bereits zum neunten Mal plante und koordinierte die Agentur für das Unternehmen den „Ball der Besten“. Diesmal wurde unter dem Motto „Nacht der Vampire“ im Schloss Schleißheim bei München zu Hofe geladen. Zwischen Särgen und Grabkreuzen reichte das Personal den Gästen einen Erfrischungstrunk zur Begrüßung. Auch die Gastgeber trugen Ihren teil zum Motto bei: So wurden die Grafen und Gastgeber in einer schwarzen Kutsche vorgefahren um die geladene Gesellschaft in das Schloss zu geleiten.

Nicht nur durch die Location, sondern auch durch das bis ins kleinste Detail ausgearbeitet Motto „Nacht der Vampire“, welches sich in allen Bereich von der Dekoration über das Catering sowie die bis zum Sonnenaufgang dauernde Vampirparty widerspiegelte, trugen zum Erfolg des „Ball der Besten“ bei.

Feuershow sowie ein Barocktanz zu Lady Gaga´s „Bad Romance“ waren nur zwei der Highlights.

Passepartout wird ihre Arbeit für Vorwerk auch in 2011 fortführen können. „Zum zehnjährigen Jubiläum der Zusammenarbeit zwischen Vorwerk und Passepartout eine erneute Herausforderung der wir uns sehr gerne stellen“ so Geschäftsführer Thorsten Kalmutzke.

Passepartout versteht sich als Fullservice-Event-Agentur mit einem Fokus auf integrierter Kommunikation. Sie kreiert und realisiert Marketing-Events, Incentives, Promotions, Exhibition-Events weltweit mit persönlichem Involvement der Teilnehmer. Kreative Konzeptionen und versierte Realisationen sind die Brand-Labels der Passepartout-Events in der Live-Kommunikation. Die Agentur wurde 1998 als Künstler-Vermittlungs-Agentur vom geschäftsführenden Inhaber Thorsten Kalmutzke gegründet. Im aktuellen w&v Ranking 2010 hat sich Passepartout erneut unter den Top 15 der Live-Kommunikationsagenturen Deutschlands platziert.

Info: www.passepartout-gmbh.de

 

Khatami verstärkt das Project Management

Sina Schmidt (29) wird die Kölner Promotionagentur Khatami ab sofort als Junior Project Managerin unterstützen. Sina Schmidt war seit 2006 bereits als Promotion-Supervisorin für das Unternehmen tätig. Frau Schmidt wird sich vor allem im Bereich Studenten und Uni-Parties einbringen, in dem Khatami seit über 13 Jahren tätig ist.

Info: www.khatami.de

 

Congress Park Hanau legt beim Umsatz zu

Der Congress Park Hanau (CPH) konnte seinen Umsatz im ersten Halbjahr 2010 auf über 571.000 Euro stiegern. Gegenüber dem Ergebnis der ersten sechs Monate des Vorjahres bedeutet dies eine Steigerung um 44 Prozent.

Bei den Besucherzahlen konnte der CPH ebenfalls zulegen und zwar um 35 Prozent. Fast 45.000 Besucherinnen und Besucher waren von Januar bis Juni 2010 bei Kongressen, Tagungen, Messen und Kulturveranstaltungen zu Gast.

Bereits etablierte Messen wie etwa die zweitägige Schmuckmesse im September oder die Umweltmesse Ende Oktober werden auch im zweiten Halbjahr Besucher anziehen. Neu ist die ebenfalls zweitägige Bildungsmesse „Startschuss Abi“ im November, bei der rund 30 Hochschulen und Unternehmen Schülerinnen und Schülern ihre Studien- und Ausbildungsprogramme vorstellen. Und auch die Wissensregion FrankfurtRheinMain ist im September mit ihrer „Innovative 2010“ für zwei Tage im CPH zu Gast.

Info: www.cph-hanau.de

 

Hertelendy Kastely launcht Facebook-Unternehmensseite

Das Schlosshotel Hertelendy ist seit kurzem auch in den sozialen Medien Facebook und Flickr vertreten. Das Fünf-Sterne-Hotel, in dem für Geschäftsverhandlungen und Besprechungen auch ein Konferenzraum mit moderner Technik zur Verfügung steht, möchte durch die Präsenz in den sozialen Netzwerken den interaktiven Kontakt mit Gästen und Partnern fördern und über aktuelle Ereignisse und Veranstaltungen informieren.

Auf dem Facebook-Profil des Schlosshotels werden neben Unternehmensinformationen auch Veranstaltungen und besondere Angebote veröffentlicht. Zudem sollen die Facebook-User die Chance bekommen, Rezensionen über das luxuriöse Hotel zu schreiben.

Eine ausführliche Fotogalerie des einzigen Relais & Châteaux Mitglieds Ungarns ist auf der Plattform Flickr zu sehen.

Info: www.hotel-hertelendy.hu

 

Neueröffnung des Bodensee-Hotel Sonnenhof

Die 100-jährige Villa Sonnenhof bei Kressbronn am Bodensee hat nach einer Renovierung wieder geöffnet. Die Hotelanlage bildet das historische Herzstück inmitten einer weitläufigen Parkanlage mit Blick über den Bodensee und Panoramablick über Kressbronn.

64 modern eingerichtete Doppelzimmer mit Komfortausstattung sowie Junior- und Familiensuiten stehen zur Verfügung. Die verschiedenen Säle und weiteren Räume eignen sich für Tagungen und Seminare oder auch betriebliche Feiern. Der hauseigene Badestrand und der moderne Spa-Bereich mit Panoramabad und Wellnessoase sorgen das ganze Jahr über für Entspannung. Die Wellnessangebote und eine sportmedizinische Praxis mit Ayurveda-Angeboten runden das Programm ab.

Info: www.sonnenhof-bodensee.de

 

Diese News aus der Branche wurden in freundlicher Unterstützung mit dem BlachReport erstellt.
 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.