AGITANO

Volontäre & Redakteure gesucht: Der Nasenfaktor zählt!

Die Medienbranche ist geprägt von ständigem Wandel, wechselnden Anforderungen, Geschwindigkeit und Kreativität. Um hier Schritt halten zu können, ist es wichtig, immer wieder neue Mitarbeiter mit unterschiedlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten an Bord zu holen und in das bestehende Team zu integrieren. Das ist auch bei der FOMACO GmbH nicht anders.

Aktuell sucht das Medienunternehmen Volontäre, Redakteure und Journalisten. Auch Praktikanten und Werkstudenten sind herzlich willkommen.

Im Interview mit FOMACO-Geschäftsführer, Oliver Foitzik, sprachen wir darüber, was sein Unternehmen genau macht, welche Aufgaben auf die neuen Mitarbeiter warten beziehungsweise was Sie alles erwartet und welche Kriterien die Bewerber erfüllen sollten.

=> Zur Stellenausschreibung: „Wir suchen engagierte und motivierte Mitarbeiter/innen“.

Neue Mitarbeiter gesucht: Volontäre, Redakteure und Journalisten

Oliver Foitzik, FOMACO
© panoviso / Gregor König

Schönen Guten Tag Herr Foitzik, Sie suchen aktuell zur Verstärkung Ihrer Teams neue Mitarbeiter. Bitte stellen Sie sich und Ihr Unternehmen kurz vor.

Mein Name ist Oliver Foitzik und ich bin der Gründer und Geschäftsführer der FOMACO GmbH (www.fomaco.de) ein Medienunternehmen, mit Sitz in Augsburg, das sich dem Thema CONTENT verschrieben hat. Wenn es um Inhalte und Kommunikation geht, dann sind wir für Interessenten und Kunden ein valider und kompetenter Ansprechpartner.

Was macht die FOMACO GmbH als Medienunternehmen genau?

Als Medienunternehmen haben wir unterschiedliche Tätigkeitsbereiche. Unser Schwerpunkt liegt natürlich in den Bereichen Redaktion und Content Marketing. Sei es im Rahmen unserer eigenen Online-Magazine als auch bei Corporate Blogs, die wir für Kunden betreuen. Darüber hinaus führen wir WebEvents in unterschiedlicher Form durch, sind im Bereich der Filmproduktion zuhause und beraten Unternehmen rund um Content, Kommunikation und (Neue) Medien. Mehr dazu finden Sie auf der Website unter Services.

Seit 2010 haben wir über 25.000 Artikel über unsere Online-Magazine und die Corporate Blogs publiziert. Unser Flagschiff ist definitiv unser Wirtschafts- und Mittelstandsmagazin AGITANO. Daneben entwickelt sich unser HCC-Magazin, alles rund um das Thema betriebliches Gesundheitsmanagement, sehr gut. Unter Online-Magazine auf der Firmenwebsite finden eine Auswahl der von uns betreuten Online-Plattformen. Sicherlich werden hier in naher Zukunft noch zahlreiche folgen. Und genau dafür suchen wir sehr gute, motivierte und engagierte Mitarbeiter unterschiedlichster Couleur.

Wen und was suchen Sie genau?

Wir suchen aktuell Volontäre, Redakteure und (angehende) Journalisten für die redaktionelle und organisatorische Mitarbeit im Team. Auch Praktikanten und Werkstudenten sind herzlich willkommen. Wir wollen und müssen unser Team verstärken, um nach wie vor unsere Kunden optimal bedienen zu können.

Wie gestaltet sich das Tätigkeitsfeld?

Wir bieten hier vielfältige Aktivitäten, die in unserem Geschäfts- und Redaktionsalltag vorkommen. Gerade im redaktionellen Bereich, also speziell für Volontäre, Redakteure und Journalisten, steht natürlich das Verfassen und Lektorieren von Texten und Beiträgen im Mittelpunkt. Dabei muss zum jeweiligen Thema recherchiert und Hintergründe aufbereitet werden. Uns ist wichtig, dass die Beiträge einen hohen Anspruch an Qualität und Einzigartigkeit haben. Darüber hinaus gehört auch das Führen von Interviews mit Experten und Praktikern, Termine wahrnehmen und darüber berichten, Content Partnerschaften aufbauen und Inhalte mit anderen Websiten und Portalen austauschen dazu.

Zusätzlich führen wir regelmäßig WebEvents durch, die es zu organisieren und durchzuführen gilt. Und natürlich spielen auch die sozialen Medien, wie Twitter, Facebook, google+, Xing, LinkedIn et cetera eine große Rolle. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit auch, ein Online-Magazin oder einen Corporate Blog relativ selbständig zu betreuen, also sein eigenes Baby groß zu ziehen. Ich denke, das Spektrum an Arbeiten ist sowohl thematisch als auch von den Aufgaben her sehr variabel, so dass jeder das finden wird, was ihm beziehungsweise ihr Spaß macht und einen weiterbringt.

Was erwarten Sie von Ihren neuen Mitarbeitern? Was sollen die Bewerber an Kompetenz und Erfahrung mitbringen?

Erstmal ist es natürlich ein Unterschied, ob ich mich als ausgebildeter Redakteur beziehungsweise Journalist für die Mitarbeit bewerbe oder ob ich als Volontär oder als Praktikant anfangen möchte. Wir haben kein klassisches Raster. Neben den eigenen Kompetenz und dem Faible für den Redaktionsjob muss die Person sehr gut ins Team passen – und dies in jeglicher Form. Also der Nasenfaktor muss passen. Und wir haben natürlich unsere Anforderungen, was jemand mitbringen sollte. Dies kann in unserer Stellenausschreibung „Wir suchen engagierte und motivierte Mitarbeiter/innen“ auf dem FOMACO Blog selbst nachgelesen werden. Und wir werden sicherlich im weiteren Verlauf des Interviews nochmals darauf zu sprechen kommen.

Was bieten Sie neuen Mitarbeitern?

Wir sind in einer interessanten und jungen Branche tätig, wo sich wöchentlich, wenn nicht sogar täglich, Änderungen ergeben. Unser Business ist schnelllebig und lebt vom stetigen Wandel. Dies gibt jedem die Möglichkeit, sich aktiv mit seinen Ideen einzubringen, neue Wege zu gehen, unsere und seine Arbeit mit zu gestalten und etwas aufzubauen. Und dies wünschen wir uns von neuen Mitarbeitern, unabhängig ob Redakteur, Volontär oder Praktikant.

Und wenn jemand möchte, kann er beziehungs sie, wie weiter oben bereits erwähnt, gerne auch sein eigenes Baby entwickeln und vorantreiben. Natürlich immer im Rahmen unserer Ausrichtung und der gegebenen Rahmenpunkte. Wir sind absolut offen, gerade für neue, unkonventionelle Ideen, die das Team überzeugen. Besonders schön ist es, wenn man sieht, wie die eigenen Ideen das Licht der Welt erblicken, wachsen und wachsen, immer größer werden und eine Relevanz im Markt erhalten. Das ist einfach eine wunderbare Sache, für die es sich lohnt zu arbeiten, wenn gleich dahinter auch immer richtig harte Arbeit steckt. Egal wie einfach es aussieht, nichts kommt von alleine.

Ansonsten bieten wir einiges in unserem Team, das aus sehr unterschiedlichen Menschen und Charakteren besteht: Dynamik, Kreativität, Power, hohe Lernkurve, Verantwortung, Erfolg und Spaß an der Arbeit. Die Aufgabenstellungen sind vielfältig, interessant und abwechslungsreich. Und was wichtig ist, wir bieten eine faire und angemessene Vergütung.

Sie sitzen in Augsburg, wobei Ihre Mitarbeiter nicht alle in Augsburg ansässig sind. Wie schlägt sich dieser Umstand auf die Gestaltung des Arbeitsalltags aus?

Ja, unser Büro ist in Augsburg, zentrumsnah und sehr gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Und einige unserer Mitarbeiter wohnen in anderen Städten oder arbeiten von zuhause aus. Wir arbeiten hier mit verteilten Strukturen. Unsere Mitarbeiter haben mein absolutes Vertrauen, welches sie täglich mit sehr guter Leistung zurückzahlen. Bei neuen Mitarbeitern ist es gut, wenn sie zumindest in der Anfangszeit in Augsburg vor Ort sind. Nach einer gewissen Kennenlern- und Einarbeitungsphase stehen alle Möglichkeiten offen, abhängig wie selbständig und verantwortungsbewusst die Mitarbeiter sind. Dies entscheiden wir immer von Fall zu Fall und wie es für beide Seiten passend ist. Und wir sind immer offen für die Belange der Mitarbeiter. Denn nur zufriedene und gesunde Mitarbeiter können besondere Leistung bringen.

Sie suchen Volontäre, Redakteure und Journalisten. Wie viele und ab wann können diese beginnen?

Es gibt keine genaue Anzahl, die wir im Plan haben. Letztlich richten wir uns nach der Qualität der Bewerbungen und wer zu uns ins Team passt. Lieber einmal mehr „Nein“ gesagt, als die falsche Person im Team. Wir sind ein kleines Team, wo jedes Rädchen gut ineinander greifen muss. Daher ist uns die Chemie und das Miteinander sehr wichtig. Das heißt nicht automatisch Kuschelzone.

Der Start kann ab sofort erfolgen. Das gilt vor allem für Volontäre und angehende Journalisten, vorausgesetzt beide Seiten sagen „Ja!“.

Stellen Sie Mitarbeiter befristet ein?

Mitarbeiter, die sich auf eine Vollzeitstelle bewerben, werden immer unbefristet eingestellt. Volontäre erhalten je nach Vor- und Ausbildung einen Vertrag mit zwölf bis 18 Monaten Laufzeit. Praktikanten und Werkstudenten sollten mindestens drei Monate an Bord sein, idealerweise sechs Monate, gerne auch länger. Damit lernen Sie unsere Arbeit auch wirklich gut kennen und können ihr eigenes Thema vorantreiben.

Wohin sollen sich Interessenten wenden, wenn Sie sich für eine Mitarbeit in Ihrem Unternehmen bewerben wollen?

Einfach Ihre Bewerbung per E-Mail an mich persönlich (oliver@fomaco.de) senden. Neben einem Anschreiben sollte ein aussagekräftiger Lebenslauf, möglichst mit Referenzen und einigen Arbeitsproben, also eigenen Beiträgen, dabei sein. Im Anschreiben selbst sollten einige Fragen kurz beantwortet werden. Zum Beispiel was man machen möchte, warum man FOMACO interessant findet, wo der eigene Platz im Team sein könnte, warum er oder sie die richtige Person für die FOMACO ist, was der Bewerber beziehungsweise die Bewerberin mit- und einbringen möchte und was die Gehaltsvorstellungen sind.

Und ich kann nur empfehlen, sich auch auf unserer Website www.fomaco.de umzuschauen, damit man genau weiß, was wir machen. Nur wer sich aktiv mit uns auseinandersetzt, kann sich gezielt bewerben und weiß, ob wir für ihn der richtige Arbeitgeber sind beziehungsweise sein können. Ich freue mich auf viele, interessante Bewerbungen.

Vielen Dank Herr Foitzik für das interessante Gespräch und hoffen für Sie auf zahlreiche Bewerber. Also auf geht’s liebe (angehende) Journalisten, Redakteure, Volontäre und Praktikanten.

Das Interview mit Oliver Foitzik (Geschäftsführer FOMACO GmbH und Herausgeber AGITANO) führte Christoph Schroeder (Redakteur AGITANO und HCC-Magazin).

 

=> Zur Stellenausschreibung „Wir suchen engagierte und motivierte Mitarbeiter/innen“ auf dem FOMACO Blog.

 

Oliver Foitzik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.