Technologie

Warum Blister für uns so wichtig sind

Vermutlich gehören Sie zu den Menschen, denen der Begriff Blister überhaupt nichts sagen wird. Es sei denn, Sie sind im Handel tätig. Denn für diesen ist er ein oft unterschätzter Erfolgsgarant, wenn es darum geht, was für die Kaufentscheidung eines Kunden wirklich wichtig ist.

Sicherheit geht vor

Blister, Verpackungen, Medikamente, Tabletten, Medizin, Sucht
Medikamente müssen unter ganz bestimmten Bedingungen versandt werden. Der Blinder macht es möglich. (Bild: Wilhelmine Wulff / pixelio.de)

Die meisten gehen davon aus, dass den Verbraucher nur eines interessiert: der Preis. Geht es um den Konsum von Massenprodukten, mag das auf das Gros der Kunden zutreffen. Geht es aber um hochwertige Ware, interessieren ihn weitere Faktoren. Einer der wichtigsten ist Sicherheit.

Das fängt bereits beim Thema Datensicherheit an. Gerade hier hat der E-Commerce Nachholbedarf, denn Kunden Misstrauen Händlern beim Datenschutz. Das hat durchaus Folgen für die Branche. So hinterlegt jeder dritte Verbraucher falsche Daten. Doch noch offensichtlicher wird das Thema Sicherheit in puncto Verpackung. Da sind abhängig von der Branche oft besondere Lösungen gefragt.

Der Blister: ressourceneffizienter Sicherheitsgarant

Das beste Beispiel stellt der Versand medizinischer Produkte dar. Neben Großlieferungen an Kliniken und Apotheken werden auch Verbraucher direkt, über Online-Apotheken, mit Medikamenten versorgt. Selbstredend, dass hier die Ware aufgrund minderwertiger Verpackung nicht beschädigt oder gar kontaminiert sein darf, denn gerade im medizinischen Bereich sind Verpackungen auch eine Frage der Hygiene.

Aber auch andere Wirtschaftszweige sind von sicheren Lösungen in puncto Verpackung abhängig. Die Unterhaltungselektronik zum Beispiel. Empfindliche elektronische Bauteile, wie zum Beispiel RAM-Arbeitsspeicher müssen luftdicht verpackt werden, sollen sie nicht mit Mikropartikeln beschmutzt werden und selbst eingangs erwähnte Massenkonsumgüter, darunter Kugelschreiber, wollen so verpackt sein, dass sie während dem Transport möglichst nicht beschädigt werden, auslaufen und andere Waren mit beschädigen.

Für all diese Produkte hat sich der so genannte Blister, eine der zahlreichen Verpackungslösungen von koch-pac-systeme, als ressourceneffizienter Sicherheitsgarant bewährt.

Oft unterschätzter Wirtschaftsfaktor

Warum das so wichtig ist? Nun, stellen Sie sich eine Welt ohne Blister vor. Die oben erwähnten Produkte könnten nicht transportiert werden. Das heißt Kliniken und Patienten müssten komplett auf medikamentöse Behandlungen verzichten, wir alle auf die Versorgung mit den inzwischen so lieb gewonnenen Produkten aus der Unterhaltungselektronik. Aber auch für von der Informations- und Kommunikationsbranche abhängige Dienstleister würde die komplette Grundlage wegfallen. Die Liste ließe sich beliebig fortsetzen und zeigt: in so einem Blister, steckt mehr, als man gemeinhin vermuten würde.

Christoph Schroeder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.