Panorama

Was war vor … Jahren? Der 04. November

Auf AGITANO lassen wir täglich die Wirtschaftsgeschichte wieder aufleben. In einem kurzen Überblick zeigen wir, was sich auf den Tag genau in den Jahren zuvor zugetragen hat. Einflussreiche Eckdaten des Wirtschaftsgeschehens werden genauso in Erinnerung gerufen, wie Pioniertaten großer Erfinder und Durchbrüche weit reichender Erfindungen. Heute: der 04. November.

Wirtschaft:
1788: In München findet die erste Gemäldeausstellung statt. Diese etabliert sich als wiederkehrende Veranstaltung mit internationaler Beteiligung.
1856: In Galatz beginnt die erste Donaukonferenz der europäischen Mächte. Gegenstand ist der Schiffsverkehr auf der Donau. Dafür wird die Kommission der Donau-Uferstaaten ins Leben gerufen.
1871: Die Hamburg-Südamerikanische Dampfschifffahrtsgesellschaft wird von elf Handelshäusern gegründet. Die HSDG ist heute eine Kommanditgesellschaft mit Schwerpunkt in der Containerschifffahrt und ist im Besitz der Oetker-Gruppe. 2010 beschäftigte die HSDG 4.099 Mitarbeiter, betrieb 169 Schiffe und erzielte einen Jahresumsatz von 4,43 Mrd. Euro.
1879: James Ritty, ein Saloonbesitzer aus Dayton, Ohio, meldet die von ihm erfundene Registrierkasse zum Patent an.
1889: Auf der Vennbahn zwischen Aachen und Luxemburg wird der Betrieb vollständig aufgenommen.
1983: Die von Horst-Dieter Esch gegründete IBH-Holding, ein in Mainz ansässiger Baumaschinenkonzern, bricht nach einer Phase mit sehr hohen Wachstumsraten unter einer Schuldenlast von umgerechnet etwa 500 Millionen Euro zusammen. Horst-Dieter Esch wurde 1984 vom Landgericht Koblenz wegen Betrugs und Konkursverschleppung zu sechseinhalb Jahren Haft und 90.000 DM Geldstrafe verurteilt.
1984: Der französische Pay-TV-Sender Canal+ beginnt mit der Ausstrahlung seines landesweit zu empfangenden Programms.

Wissenschaft und Technik:
1861: In Seattle nimmt die University of Washington ihren Lehrbetrieb auf.
1869: Die erste Ausgabe der britischen Wissenschaftszeitschrift Nature wird veröffentlicht.
1877: Die Maria-Pia-Brücke in Porto wird feierlich eingeweiht. Das Eisenbahn-Bauwerk Gustave Eiffels überspannt den Fluss Duero.
1890: Die City and South London Railway wird eröffnet, eine Vorgängerin der heutigen London Underground.
1899: Sigmund Freuds frühes Hauptwerk „Die Traumdeutung“ erscheint – vom Autor auf das Jahr 1900 vordatiert.
1911: In Kopenhagen findet der Stapellauf der Selandia statt, des ersten mit zwei Dieselmotoren und elektrischen Ladewinden ausgestatteten, hochseetüchtigen Frachtmotorschiffs. Die Selandia war das erste hochseefähige Schiff mit Dieselmotor.
2003: Die größte beobachtete Sonneneruption aller Zeiten hat ein Ausmaß von X45, wie Physiker der University of Otago in Dunedin, Neuseeland zeigen, indem sie die obere Erdatmosphäre als riesigen Röntgenstrahlungsdetektor benutzen. Flares werden logarithmisch nach ihrer Röntgenstrahlungsenergie in die Klassen A, B, C, M und X unterteilt. Die Intensität innerhalb einer Klasse wird mit einem Wert zwischen 1,0 und 9,9 festgelegt. Erreicht der Wert 10,0, wird er der nächsten Klasse zugeteilt. In der Klasse X sind auch Werte größer als 10 möglich. Die Sonneneruption von 2003 hat die Erde nicht direkt getroffen.

(Quelle: Wikipedia)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.