Panorama

Was war vor … Jahren? Der 25. Oktober

Auf AGITANO lassen wir täglich die Wirtschaftsgeschichte wieder aufleben. In einem kurzen Überblick zeigen wir, was sich auf den Tag genau in den Jahren zuvor zugetragen hat. Einflussreiche Eckdaten des Wirtschaftsgeschehens werden genauso in Erinnerung gerufen, wie Pioniertaten großer Erfinder und Durchbrüche weit reichender Erfindungen. Heute: der 25. Oktober.

Wirtschaft:
1415: Im Hundertjährigen Krieg erlangen die Engländer in der Schlacht von Azincourt durch den Einsatz von Langbogenschützen einen bedeutenden Sieg gegen die Franzosen. Die Schlacht markiert auch das Ende des Rittertums (Vorherrschaft schwer gepanzerter Reiter) und den Beginn einer Entwicklung hin zu einer kostenintensiven dreigliedrigen Heeresstruktur bestehend aus Artillerie, Kavallerie und Infanterie.
1616: Mit dem Landgang auf der nach ihm benannten Dirk Hartog-Insel in der Shark Bay an der Westküste Australiens betritt der niederländische Seefahrer Dirk Hartog als zweiter Europäer australischen Boden.
1861: In Kanada wird die Toronto Stock Exchange eröffnet.
1929: Am „Schwarzen Freitag“ setzen sich an der New Yorker Börse die außergewöhnlichen Kursverluste des Vortages fort. Die Weltwirtschaftskrise hatte am Mittwoch, den 23. Oktober, begonnen, als der Dow Jones Industrial Average von 326,51 Punkten vom Vortag auf 305,85 abrutschte. Bis zum darauf folgenden „Schwarzen Dienstag“ (Black Tuesday) oder „Tragic Tuesday“ fiel er dann weiter auf 230,07 Punkte.
1971: Mit der UN-Resolution 2758 wird die Volksrepublik China in die UNO aufgenommen, Taiwan dagegen ausgeschlossen.
1979: Die spanischen Regionen Katalonien und Baskenland werden eingeschränkt autonom.

Wissenschaft und Technik:
1671: Giovanni Domenico Cassini entdeckt den Saturnmond Iapetus.
1937: Hanna Reitsch fliegt mit ihrem Hubschrauber Focke-Wulf Fw 61 108,9 km von Stendal nach Berlin und stellt damit einen neuen Weltrekord auf. Hanna Reitsch war eine der bekanntesten und erfolgreichsten deutschen Fliegerinnen des 20. Jahrhunderts. Reitsch erflog mehr als 40 Rekorde in allen Klassen und Flugzeugtypen.
1971: Mit der Universität Kassel nimmt die erste Gesamthochschule Deutschlands den Lehrbetrieb auf. Die Gesamthochschule war eine universitäre Hochschulform, die Merkmale von Universitäten und Fachhochschulen miteinander verband. Sie ermöglichte ein Hochschulstudium in bestimmten so genannten „integrierten Studiengängen“ sowohl mit Fachhochschulreife als auch mit allgemeiner Hochschulreife (Abitur).
1979: Der letzte aus Holz gebaute Sendeturm der DDR in Golm wird wegen Baufälligkeit gesprengt.
1991: Das Langstreckenflugzeug Airbus A340 hebt zu seinem Erstflug ab.
2000: In Kenia werden in mindestens sechs Millionen Jahre altem Vulkangestein des Ostafrikanischen Grabens von französischen und kenianischen Archäologen versteinerte Hominiden-knochen entdeckt.
2001: Microsoft veröffentlicht das neue Betriebssystem Windows XP. Windows XP erreicht trotz des allgemeinen Verkaufsstopps im Dezember 2008 einen Marktanteil von 48 % und ist damit weiter verbreitet als Windows Vista mit 14 % und Windows 7 mit 30 % (Stand: März 2011).
2007: Die Singapore Airlines absolvieren den ersten Flug eines Airbus A380 mit Passagieren an Bord.

(Quelle: Wikipedia)
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.