Alte Energiewirtschaft

Waste to Energy 2013/2014 – Der Weltmarkt für Müllverbrennungsanlagen

Die Untersuchung „Waste to Energy“ erscheint jährlich und ist die größte weltweite Datensammlung und Marktuntersuchung im Markt der thermischen Abfallverwertung.

Weltweit existieren knapp 2.200 Waste to Energy (WtE)-Anlagen. Diese verfügen über eine Entsorgungskapazität von rund 255 Millionen Tonnen Abfall pro Jahr. Bis 2017 werden geschätzt rund 180 Anlagen mit einer Kapazität von rund 52 Millionen Jahrestonnen hinzukommen.

Die Untersuchung „Waste to Energy 2013/2014“ wurde abermals in Zusammenarbeit mit Experten und Brancheninsidern weltweit erstellt. Sie zeigt, wie WtE funktioniert, wie man ein WtE-Projekt plant und gibt Auskunft über Marktanteile und Player bei Betreibern und Anlagenbauern. Dabei beschreibt die Studie etablierte Märkte wie Deutschland und Skandinavien ebenso wie die Wachstumsmärkte in China, Großbritannien und Polen.

Die vorliegende Untersuchung ist das Basiswerk der Branche, um sich schnell und ausführlich über den Markt für den Bau und Betrieb von Anlagen zur thermischen Verwertung fester Siedlungsabfälle zu informieren.

Konkret enthält die Marktstudie „Waste to Energy 2013/2014“:

  • Eine detaillierte Hintergrundbetrachtung der Vor- und Nachteile, Technik und Kosten der Müllverbrennung inklusive aller politischen, wirtschaftlichen, betrieblichen und technischen Trends.
  • Eine konkrete und länderscharfe Abgrenzung des aktuellen und zukünftigen Marktvolumens bis einschließlich 2017 auf Basis einer transparenten und nachvollziehbaren Methodik.
  • Eine Projektliste mit Neubau-, Ausbau- und Erneuerungsprojekten – darunter mehr als 100 Anlagen, die gerade gebaut werden, knapp 62 genehmigte und über 210 geplante.
  • Die Darstellung von rund 1.150 Verbrennungsanlagen weltweit, inklusive wesentlicher technischer Daten und Kontaktadressen. Hierzu gehört auch die Beschreibung von mehr als 2.250 Verbrennungslinien mit Angaben zu Kapazitäten, Herstellern und Inbetriebnahme.
  • Eine Analyse und Darstellung der weltweit wichtigsten Betreiber und Anlagenbauer inklusive Marktanteilen.

Zusätzlich zur Studie erhalten alle Käufer ein Jahr lang Zugang zu folgenden Add-on-Produkten:

  • ecoprog WtE Monitor: Update zu aktuellen Neubau- und Modernisierungsprojekten in der thermischen Abfallverwertung weltweit. Der Versand erfolgt alle 14 Tage via E-Mail.
  • ecoprog WtE Project Tracker: vollständige Liste aller bekannten Projekte weltweit, inklusive Status, Kapazität und Inbetriebnahme. Der Versand erfolgt alle drei Monate via E-Mail.
  • ecoprog WtE Archiv: Online-Zugang zu allen Monitor-Meldungen seit der ersten Ausgabe im November 2009.

Die Studie ist in deutscher und englischer Sprache zu einem Preis ab 3.900,- Euro zzgl. MwSt. erhältlich. Reduzierter Abonnement-Preis auf Anfrage: www.ecoprog.de

Weitere Details aus der Studie „Waste to Energy 2013/2014“ auf Seite 2

Marc Brümmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.