Energie & Umwelt

Weitere Kürzung der PV-Förderung offenbar vom Tisch

Nach Medieninformationen hat die Bundesregierung ihre Pläne zu einer weiteren Kürzung der Photovoltaik-Förderung zurückgezogen. Bislang ist eine Kürzung um neun Prozent zum Jahreswechsel 2011/12 und eine weitere Kürzung der Vergütungssätze abhängig vom Photovoltaik-Zubau vorgesehen, Die darüber hinaus in der KW 22 bekannt gewordenen Pläne über eine Kürzung um weitere sechs Prozent ab März 2012 sollen hingegen zurückgenommen werden. Die Photovoltaik-Branche hatte dagegen massiv protestiert und gewarnt, dass es für eine vom Marktwachstum abgekoppelte Zusatzdegression in Höhe von sechs Prozent zurzeit keinen Spielraum mehr gebe. Die Überarbeitete EEG-Novelle soll am 8. Juni im Umweltausschuss des Bundestages beraten werden.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.