Themenserien

Wer ist der genaue Markt für unseren Elevator Pitch?

Es soll tatsächlich Elevator Pitches gegeben haben, in denen gesagt wurde: „Der Markt für unser Produkt ist riesig!“ Gemeint waren damit sicher Milliarden von Menschen. Für die Mitarbeiter des Unternehmens ist das sicher sehr motivierend, wenn ein scheinbar unendliches Marktpotenzial vorhanden ist.

 

Nur: Ein riesiger Markt wird auch schnell unüberschaubar und effektive Maßnahmen sind schwer zu entwickeln. Wenn Sie neue Märkte und Kundenschichten auftun wollen, sollten Sie sich schon ganz genau überlegen, wo Sie beginnen wollen.

 

Folgende Fragen können Ihnen bei der Eingrenzung einer Zielgruppe helfen:

 

Welche Nische ist gut für den Einstieg?

Wer kann oder will kooperieren?

Welche Forschungsprojekte gibt es im Markt?

Wer ist der Marktführer?

Welche neue Angebotsnische kann geschaffen werden?

Welche ergänzenden Produkte können den Markteintritt erleichtern?

 

Nehmen Sie eine realistische Einschätzung Ihres Marktpotenzials vor. Überlegen Sie, in welchen Bereichen Sie die besten Startbedingungen haben.

 

Auch wenn Sie für die Suche nach einem neuen Arbeitsplatz einen Elevator Pitch formulieren möchten, ist die klare Benennung von Zielunternehmen eine gute Grundlage, um Erfolg zu haben.

 

Was kann helfen, um über den Markt, den Sie erobern wollen, Überblick zu bekommen?

 

Besorgen Sie sich Zahlen und Daten über Branchen, Wirtschaftsverbände und Unternehmen. Jede Branche und Nische hat ihren übergreifenden Verband. Auch im Internet und bei den IHK’s finden Sie sichere Quellen für Informationen. Gute Kenntnisse über einen eingegrenzten Markt helfen stark, auch die eigene Kommunikation für die Kunden relevant zu gestalten. Die klaren Informationen lassen sich leicht für die Formulierung des Elevator Pitchs verwenden.

 

Tipp: Schätzen Sie Ihren Markt so genau wie möglich ein. Haben Sie Mut auch Verallgemeinerung weg zu lassen. Wählen Sie kleinere Teilmärkte aus, die klarer angesprochen werden und so schnellen Erfolg versprechen.

 

 

———————————————

 

Zum Autor: Joachim Skambraks, Mr Elevator Pitch

 

Bereits seit 2004 steht Joachim Skambraks für den Elevator Pitch, die effektivste Verkaufstechnik, um in 30 Sekunden Kunden zu gewinnen. Er gehört als „Excellent Speaker“ zu den TOP 100 Referenten in Deutschland und ist Gründungsmitglied der GSA German Speakers Association. Der Autor von acht erfolgreichen Management-Büchern ist gefragter Referent und Speaker bei namhaften Unternehmen.
Im Einzelcoaching berät er Geschäftsführer und Vorstände in ihrer Potenzialsteigerung durch Power of Performance. In seiner zehnjährigen Tätigkeit als internationaler Verkaufs- und Marketingleiter entwickelte sich der studierte Betriebswirt zum Verkaufsprofi. In seinen intensiven Trainings und Workshops trainieren seine Teilnehmer ihre professionelle Wirkung und verbessern so messbar ihre Ergebnisse. Weitere Informationen: www.intutraining.de.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.