Wirtschaft

Wettbewerb Deutscher Nachhaltigkeitspreis vom 01.02. bis 15.05.2011

Vom 1. Februar bis zum 15. Mai 2011 findet zum vierten Mal der Wettbewerb „Deutscher Nachhaltigkeitspreis“ statt. Der Wettbewerb wird von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. ausgerichtet, unter Beteiligung der Bundesregierung, des Rats für Nachhaltige Entwicklung, mehreren Wirtschaftsverbänden sowie Einrichtungen der Forschung und zivilgesellschaftliche Organisationen. Der Preis wird in insgesamt sieben Kategorien verliehen (Unternehmen/Produkte/Personen):

 

1. Deutschlands nachhaltigste Unternehmen: Preis für Unternehmen mit durchgehend herausragender Nachhaltigkeitsleistung.

2. Deutschlands nachhaltigste Produkte/Dienstleistungen und Initiativen: Sonderpreise für einzelne besonders nachhaltige Produkte/Dienstleistungen, spezielle Leistungen in einzelnen Wertschöpfungsstufen und herausragende Nachhaltigkeitsinitiativen.

3. Sonderpreis für "Deutschlands recyclingpapierfreundlichstes Unternehmen".

4. Deutschlands nachhaltigste Marken: Preis für Unternehmens- oder Produktmarken bzw. für Unternehmen mit herausragendem Nachhaltigkeitsmanagement, die in besonderer Weise Nachhaltigkeitsaspekte in der Markenführung berücksichtigt.

5. Deutschlands nachhaltigste Zukunftsstrategien: Preis für je ein großes und ein kleines/ mittelständisches Unternehmen, die in ihrer strategischen Ausrichtung in besonderer Weise aktuelle und zukünftige Herausforderungen nachhaltiger Entwicklung adressieren.

6. Social Entrepreneur der Nachhaltigkeit 2011: Social Entrepreneurs erkennen gesellschaftliche Missstände und lösen sie mit unternehmerischem Know-how. Sie sind der Kopf hinter einem Konzept, das weitreichende Wirkung hat (System Change), Menschen aktiviert (Empowerment), neue Wege geht (Entrepreneurship) und Mut macht für mehr nachhaltige Entwicklung in Deutschland.

7. Ehrenpreise: Preise für Persönlichkeiten, die national oder international in herausragender Weise den Gedanken einer zukunftsfähigen Gesellschaft fördern.

 

Interessierte können sich ab dem 01. Februar auf der Webseite http://www.deutscher-nachhaltigkeitspreis.de registrieren und online einen Fragebogen ausfüllen. Ab Juli 2011 erfolgt die Auswertung der Jury, am 04. November werden die Preise dann in Düsseldorf verliehen. Die renommierte Auszeichnung hat einen hohen symbolischen Stellenwert, was sich auch im Marketingbereich niederschlägt.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.