Marketing

Wichtige Faktoren bei der Technischen Dokumentation

Technische Dokumente, wie etwa Bedienungsanleitungen, sollten in ihrer Bedeutung nicht unterschätzt werden. Sie liefern wichtige Informationen und Sicherheitshinweise für den Verbraucher im Umgang mit den genutzten Geräten. Text, Sprache und Form sind hierbei ausschlaggebend.

Dokumentation: Technische Redakteure müssen eine klare Sprache sprechen

Dokumentation, Business, Anleitungen, Technik
Bild: © BananaStock / Thinkstock

Bedienungsanleitungen müssen in einer klaren, verständlichen Sprache verfasst sein. Schachtelsätze, Ausschmückungen und unklare Formulierungen sind hier definitiv fehl am Platz. Der Inhalt soll aus konkreten Beschreibungen und Handlungsanweisungen bestehen, die zielgruppengerecht für den Leser aufbereitet werden. Beschreibende Zeichnungen dienen dabei als Hilfsmittel. Ebenso müssen die Sicherheitsbestimmungen, Produktrechte, CE-Richtlinien beachtet und ins Dokument aufgenommen werden. Ein technischer Redakteur muss all dies können.

Unternehmen sollten ihre technische Redaktion daher professionell schulen lassen. Seminare und Schulungen von Anbietern wie Kothes!, die auf technische Dokumentation spezialisiert sind. Für einen ersten Überblick oder eine Weiterbildung nebenbei, liefern kostenlose Webinare für Technische Redakteure interessante Basisinformationen.

Korrekt übersetzte Dokumente haben einen deutlichen Vorteil

Es reicht jedoch nicht, eine Bedienungsanleitung nur in Deutsch herauszugeben. Da im heutigen Zeitalter der Globalisierung die meisten Hersteller auch ins Ausland verkaufen, sollten die exportierten Waren ebenfalls über ein technisches Dokument in der Amtssprache des Ziellandes verfügen. Übersetzte Anleitungen liefern einen klaren Wettbewerbsvorteil. Da man auch die negativen Beispiele schlecht übersetzter Texte und unverständlicher Zeichnungen kennt, sollte man diese Übersetzungen einem Profi überlassen. Meistens bieten Spezialisten für technische Dokumente auch gleich eine Übersetzung mit an. Auf diese Weise kann gewährleistet werden, dass die notwendigen Sicherheitshinweise im Dokument weiterhin vorhanden und verständlich formuliert sind.

Neue Medien berücksichtigen

Hersteller sollten für ihre Bedienungsanleitungen und technische Zeichnungen auch auf die papierlosen Varianten der Neuen Medien zurückgreifen. Das spart nicht nur enorme Kosten für den Druck oder die Herstellung von CD-Rohlingen, sondern auch Verpackungsmaterial und Gewicht ein. Bei den Neuen Medien sind mit Verlinkungen, Animationen, Suchfunktionen und dergleichen wertvolle Features vorhanden, die den Umgang vereinfachen und somit für eine papierlose Dokumentation sprechen.

Oliver Foitzik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.