Themenserien

Wie ist der Elevator Pitch entstanden?

von und mit Joachim Skambraks, Mr. Elevator Pitch.

 

Der Ursprung des Elevator Pitchs liegt in den USA. Zu seiner Entstehung gibt es zwei Überlieferungen, die sie beide kennenlernen sollen.

 

Junge Vertriebsleute machen eine spannende Entdeckung

 

Die erste Entstehungsgeschichte stammt aus den 80er Jahren, als engagierte aufstrebende Vertriebsleute Ideen und Probleme hatten und mögliche Lösungen mit ihren Chefs besprechen wollten. Doch eine Chance, das zu tun hatten sie nur selten. Denn diese Führungskräfte waren ständig unterwegs oder in Meetings. Die einzige Möglichkeit, diese viel beschäftigten Manager zu sprechen, war tatsächlich, ihnen in den Aufzug nachzuspringen und während der Fahrt zum nächsten Termin, das Anliegen vorzubringen. Also bereiteten die Mitarbeiter kurze Präsentationen vor, um die knappe Zeit einer Aufzugsfahrt zu nutzen, ihr Anliegen vorzutragen.

 

Etwa 10 Jahre später: Unternehmensgründer brauchen Venture Capital

 

Wir befinden uns in der Gründungsphase der IT- und Internetfirmen. Hier wird diese Technik, Verkaufen und Präsentieren zu kombinieren, von Unternehmensgründern angewendet. Weil ihre Telefonate, Briefe und E-Mails an die Entscheider von Venture Capital Gesellschaften ohne Antwort blieben, hatten sie keine andere Wahl, als in den Aufzügen der Bankenhochäuser ihren Businessplan vorzubringen. Manche von ihnen sollen sogar stundenlang im Fahrstuhl hoch und runter gefahren sein, bis der richtige Ansprechpartner zu ihnen in den Lift stieg. Rückblickend könnte diese Methode des persönlichen Engagements für manche der Banker sogar recht willkommen gewesen sein. Schließlich wissen wir heute, dass Geld für neue Unternehmen nicht nur für eine tolle Geschäftsidee gegeben wird, sondern genauso für das Team, das hinter dem Businessplan steht.

 

Über den Weg der Start Ups auf der Suche nach Geld ist diese Art der Verkaufspräsentation zu uns in den deutschsprachigen Bereich gekommen. Als ich 2002 anfing, mich dem Thema zu beschäftigen, gab es so gut wie keine Informationen auf Deutsch über dieses Thema. 2004 erschien dann mein Buch „30 Minuten für den überzeugenden Elevator Pitch“ als erstes Buch vermutlich in ganz Europa, auf jeden Fall im deutschsprachigen Raum und hat sich – inzwischen in der dritten Auflage – als Bestseller entwickelt.

Sehen Sie dazu auch den Ausschnitt eines Vortrags von Mr. Elevator Pitch Joachim Skambraks bei YouTube: http://www.youtube.com/watch?v=64giHHE9cO8.

 

 

———————————————

 

Zum Autor: Joachim Skambraks, Mr Elevator Pitch

 

Bereits seit 2004 steht Joachim Skambraks für den Elevator Pitch, die effektivste Verkaufstechnik, um in 30 Sekunden Kunden zu gewinnen. Er gehört als „Excellent Speaker“ zu den TOP 100 Referenten in Deutschland und ist Gründungsmitglied der GSA German Speakers Association. Der Autor von acht erfolgreichen Management-Büchern ist gefragter Referent und Speaker bei namhaften Unternehmen.
Im Einzelcoaching berät er Geschäftsführer und Vorstände in ihrer Potenzialsteigerung durch Power of Performance. In seiner zehnjährigen Tätigkeit als internationaler Verkaufs- und Marketingleiter entwickelte sich der studierte Betriebswirt zum Verkaufsprofi. In seinen intensiven Trainings und Workshops trainieren seine Teilnehmer ihre professionelle Wirkung und verbessern so messbar ihre Ergebnisse. Weitere Informationen: www.intutraining.de.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.