Themenserien

Wie nutzen Sie Ihre Zeit?

… aus der wöchentlichen Kolumne „Steigern Sie Ihre Unternehmensfitness – Wie Sie Ihre körperliche und mentale Leistungskraft als unschlagbaren Erfolgsfaktor entwickeln“ von Brigitta Kemner.

Wie kommt es eigentlich, dass wir unser Auto mit so vielen Dingen überbeladen, dass der Kofferraum nicht mehr zu geht? Es ist ganz klar: Weil wir zu vielen Rollen gerecht werden wollen!

Kennen Sie diese Aussagen?

„Kannst Du mal eben?“
„Das muss bis heute fertig sein“,
„Wir brauen das dringend von Ihnen“,
„Könnten Sie das nicht übernehmen, das wäre wie geschaffen für Sie!“
„Wir brauchen Dich heute Abend!“
„Könntest Du das nicht doch noch schnell besorgen?“
„Können Sie mal einen Blick drauf werfen?“
„Wir brauchen dringend Ihren Rat!“
„Die Einladung können wir nicht absagen!“
„Du hast mir versprochen, zu helfen!“
„Ich kann das nicht, Du bist da viel besser!“
„Wir würden da gerne mit Ihnen zusammenarbeiten!“
„Es gibt da ein tolles Projekt für Sie!“

Für andere Menschen sind deren eigenen Belange immer wichtig und vor allem dringend. Lassen Sie sich nicht dazu verleiten, sich wie ein Zirkustier dressieren zu lassen, sondern gehen Sie mit Ihrem Zeitbudget absolut geizig um. Wie ich schon gesagt habe…das weltbeste orale Verhütungsmittel gegen einen vollen Kofferraum ist NEIN. Auch, wenn es den Menschen, die Sie bisher als Zirkustier eingekauft hatten nicht gefallen wird.

Zeitfresser eliminieren

Kennen Sie Ihre persönlichen Zeitfresser? Wenn nicht, dann wird es aber Zeit.

Typische Zeitfresser im Beruf sind:
• Interne Meetings
• Emails
• Externe Störungen
• Schlechte oder unzureichende Zeitpläne
• Müdigkeit und ein schlechter Leistungszustand
• Unzuverlässige Kollegen
• Überperfektionismus
• Keine Pausen machen
• Mangelnde Delegationsfähigkeit
• Dinge außerhalb des eigenen Kompetenzbereiches selbst erledigen

 

Im Privatleben sind das:
• Aufschieberitis
• Problemlöser für alles sein
• Übertriebene Hilfsbereitschaft
• Ein zu großer und oberflächlicher Freundeskreis
• Keine Hilfe annehmen wollen
• Freizeitstress durch zu viele Verpflichtungen
• Sinnloses Surfen im Netz
• Einkaufen zu Zeiten, in denen es alle tun

Habe ich Sie erwischt?

Schauen Sie sich die Zeitfresser-Liste an und kreuzen Sie das an, was auf Sie zutrifft. Vielleicht nehmen Sie sich ab sofort jeden Tag einen Zeitfresser zur Brust und beobachten, ob Ihr Tagesablauf ihm zur Last fällt.

Alles, was Ihnen missfällt, schreiben Sie sich am Ende des Tages auf und suchen nach einem neuen und besseren Verhalten. Tun Sie das JEDEN Tag systematisch mit einem Zeitfresser!

Ein Tipp des Erfolgstrainers Brian Tracy gegen Aufschieberitis: Essen Sie die dickste Kröte zuerst! Wenn Sie die unangenehmste Aufgabe des Tages zu früh wie möglich hinter sich bringen, dann ist alles Weitere ein Kinderspiel.

Ihre Brigitta Kemner

 

Zur Autorin:

Brigitta Kemner ist Expertin für Motivation, körperliche & mentale Fitness und Work-Life-Balance.

Als ehemalige Hochleistungssportlerin und westdeutsche Junioren-Meisterin im Marathon steht sie für Ausdauer, Motivation, mentale Fitness, Stärke und Leistungskraft. Parallel zu ihrer aktiven Karriere gründete sie 2001 ihr eigenes Beratungsunternehmen, welches Sie bis heute erfolgreich führt.

Die WEGmacherin begleitet als Coach und Seminarleiterin Manager, Führungskräfte, Teams, Unternehmer und Privatpersonen bei Veränderungen in Bezug auf körperliche und mentale Leistungskraft. Ihre Themen sind: Performance steigern und sichern, mentale und körperliche Lifetime-Fitness, Burnout-Prävention, Burnout, Selbstmanagement, Führungsstärke, innere Balance, Persönlichkeitsentwicklung, Konfliktlösung, Motivation, Neuorientierung und Erfüllung finden, innere Blockaden lösen. Weiterhin ist sie Keynote Speakerin und Rednerin.

Mehr zu ihr finden Sie unter www.brigitta-kemner.com, 5-Sterne-Redner und auf ihrem AGITANO-Expertenprofil.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.