Internet

Wie Sie mit Content Marketing erfolgreich sind

Laptop, Bloggen, Schreiben, Bild, Relevante Inhalte, Strategische Neukundengewinnung, Content Marketing erfolgreich betreiben

Seit Langem schon ist Content Marketing in aller Munde. Kein Wunder: Sind doch für Unternehmen die Konzeption und Durchführung einer durchdachten Content Marketing-Strategie kaum noch wegzudenken. Inzwischen zählen sich viele Manager zu den elementaren Bestandteilen der Unternehmenskommunikation, die mit großen Budgets gepusht wird. Doch auch kleine Unternehmen mit geringeren finanziellen Ressourcen können mit ein wenig Geschick erfolgreich Content Marketing betreiben. Wir zeigen Ihnen wie.

Kundengewinnung durch Content Marketing: Warum diese Strategie sich für jeden eignet

Die Vorteile von gelungenem Content Marketing liegen auf der Hand: Die Bekanntheit von Firma, Produkt oder Marke steigen, die Webseite erhält durch die Artikel zusätzlichen Traffic und der nachhaltige Content bietet Mehrwert für Kunden in spe. Zudem wird die Bindung zu den Konsumenten erhöht. Gute Gründe also, in die Marketingstrategie zu investieren. Viele Unternehmer sind jedoch noch immer der Ansicht, dass es nur eine Strategie für große Anbieter ist, da sie den finanziellen Aufwand überschätzen. Dabei ist das Gegenteil der Fall, denn mit ein wenig Kreativität und zeitlichem Aufwand können auch Firmen mit kleinem Budget erfolgreich Content Marketing kreieren und betreiben.

Auf eigene Inhalte setzen

Erstellen Sie Inhalte, die Ihre Zielgruppe interessieren und finden Sie dafür eine geeignete Sprache. Achten Sie dabei darauf, dass der Content zu Ihrem Produkt passt und Sie ihn kompetent und kurzweilig vermitteln. Dazu benötigen Sie keine teuren externe Redakteure, schließlich sind Sie und Ihre Mitarbeiter im täglichen Geschäft unmittelbar mit Ihren Kunden in Kontakt. Das ist wichtig, denn Konsumenten kaufen nicht nur wegen Ihres Logos oder Ihres Markenauftritts, sondern weil sie Ihnen und Ihrem Produkt vertrauen. Das Vertrauen wird gestärkt, wenn Sie oder Ihr Team sich mit den Artikeln direkt an sie wenden.

Denken Sie dabei stets an Ihre Kapazitäten und achten Sie auf Qualität vor Quantität. Anstatt pausenlos Inhalte zu produzieren, sollten Sie sich darauf konzentrieren, Ihren Kunden die bestmöglichen Inhalte zu präsentieren. Konzentrieren Sie sich auf Lifestyle- und Modethemen, wenn Sie einen Onlinehandel für Mode betreiben, oder beschreiben Sie Investitionsmöglichkeiten für Kapitalanleger, wenn sich Ihr Business um Finanzen dreht. Besonders bei Letzterem können Sie mit relevanten Inhalten schnell punkten, denn viele Anleger konzentrieren sich bei ihrer Recherche inzwischen rein auf Onlinequellen, um dann mit diesem Wissen ihr Portfolio bei Onlinebrokern wie Weiss Finance dementsprechend auszurichten. Sie werden sehen, dass Sie auf diese Weise treue Leser und immer wiederkehrende Besucher auf Ihre Website erhalten.

Konstanz macht Content Marketing erfolgreich

Denken Sie daran, regelmäßig für Ihren Content Marketing Kanal zu schreiben. Versetzen Sie sich bei der Themenfindung in Ihre Kunden hinein und überlegen sich Frage- oder Problemstellungen Ihrer Zielgruppe, für die Sie passende Antworten liefern können. Wenn Sie dies regelmäßig tun, erhalten Sie relativ schnell ein ordentliches Portfolio an relevantem Content, den Sie Ihren Lesern anbieten können. Das macht Sie gleichzeitig für Leser und Suchmaschinen attraktiv. Darüber hinaus besuchen Nutzer aufgrund der Regelmäßigkeit Ihrer Veröffentlichungen häufiger Ihre Seite. Zur Planung der Inhalte hilft dabei die Erstellung eines Redaktionsplans, in dem Sie Inhalte und Zeitpunkte der Veröffentlichungen festlegen.

Auf Relevanz und Länge achten

Ihnen nutzen die schönsten Texte nichts, wenn sie für Ihre Leser keinen Bezug zu Ihrer Firma haben oder keinen Mehrwert bieten. Das sollte eigentlich klar sein, doch es lohnt immer wieder, sich auf die Relevanz der Beiträge zu besinnen. Neben der Themenwahl ist es wichtig, dass die Texte eine gewisse Länge haben. Natürlich ist die Länge abhängig von der Art des Textes, doch ein paar Absätze mit Zwischenüberschriften sollten es in jedem Fall sein. Denken Sie bei den Texten jedoch nicht primär an Google und versuchen Sie nicht, einfach eine lange Liste von Keywords einzufügen oder den Text nur nach SEO-Gesichtspunkten zu schreiben. Hier gilt es wieder, auf die Relevanz zu achten. Ist diese erreicht, wird die Sichtbarkeit Ihrer Inhalte auch bei den Suchergebnissen rasch folgen.

Einbindung in Social Media

Ein großer Vorteil des Contents ist, dass Sie diesen auf unterschiedlichen Kanälen einsetzen können. Stellen Sie beispielsweise den Artikel auf einen Blog Ihrer Webseite, können Sie bei Facebook, Instagram, LinkedIn oder Twitter Posts erstellen, die auf den Blog verlinken. So erreichen Sie Ihre Kunden über die verschiedenen Kanäle und leiten sie gezielt auf Ihre Webseite. Diese Form der Mehrverwertung macht Content Marketing zu einer Allzweckwaffe, wobei Sie die einmal erstellten Inhalte vielfach wiederverwenden können, ohne dafür zusätzlich zu zahlen.

Beate Greisel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.