Alte Events

Willenskraft-Prinzip: Leistungserfolg für Ihre Unternehmung

Für kommenden Mittwoch, den 12. März 2014, freuen wir uns auf den Start der neuen Themenserie „Das Willenskraft-Prinzip“ mit dem Mobilisierer und Selbstmanagement-Experten Michael Langheinrich.

Was unterscheidet Wille von Motivation?

Mobilisierung, Willenskraft, Selbstmanagement
Mobilisierer und Selbstmanagement-Experte (Foto ©: Michael Langheinrich)

Wer Erfolg erklären will, nennt fast immer diese beiden Begriffe: Motivation und Wille. Doch wie unterscheiden sie sich? Und sind sie überhaupt zu unterscheiden?

Die meisten Motivationstheorien gehen leichtfertigerweise davon aus, dass Motive automatisch Handlungen anregen und diese bis zur Erreichung von Zielen aufrechterhalten. Aber allein aus der Motivation heraus lässt sich nicht alles regeln. Selbst wenn ein Mensch ein Ziel und starke Motive hat, kann er nur alles erreichen, wenn er den entsprechenden Willen entwickelt um Unlustgefühle, Bequemlichkeit, Ablenkungen und hinderliche Gewohnheiten zu überwinden. Wie Sie genau das erfolgreich in die Tat umsetzen, erfahren Sie in der neuen Themenserie „Das Willenskraft-Prinzip“ von Michael Langheinrich.

Über Michael Langheinrich:

Als Gründer und Inhaber des Willenskraft-Prinzips ist er Mobilisierer, Selbstmanagement-Experte und hilft anderen Menschen willensstark und zielkonsequent zu handeln, so das sie ihre Ideen, Wünsche und  Ziele ungebremst verwirklich können. Wer also sein Bedürfnis nach Leistungserfolg und Zielkonsequenz durch Mobilisierung der Willenskraft zur Aufrechterhaltung der Motivation stillen will, ist beim Willenskraft-Prinzip genau goldrichtig. Mehr über Michael Langheinrich erfahren Sie in unserem Expertenprofil und im Internet auf: www.willenskraft-prinzip.de.


Christoph Schroeder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.