Panorama

Zeit der Ruhe und der Besinnung – Adventsgespräch mit Dr. Ellen Walther-Klaus

Das 11. Türchen des AGITANO Adventskalenders öffnen wir am 11. Dezember 2011, mit Dr. Ellen Walther-Klaus, Geschäftsführerin von MINT Zukunft schaffen, eine Initiative gegen den Fachkräftemangel in den MINT-Bereichen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik). Im Rahmen des AGITANO Adventsgesprächs spricht sie über ihre persönliche Advents- und Weihnachtszeit.

Wie kam es eigentlich zu den AGITANO Adventsgesprächen? Ulrich B Wagner (mit dem wir das heutige Interview geführt haben) hat am 23. November 2011 eine Kolumne mit dem Titel “Advent, Advent, die Seele brennt … Alle Jahre wieder, oder über den Horror des Daueradvents …(!?)” geschrieben. Dies gab bei uns den Anlass, dem Thema genauer auf den Grund zu gehen und persönliche Erfahrungen unterschiedlicher Menschen zum Weihnachtsfest zu sammeln, in Form der AGITANO Adventsgespräche. Hierzu werden wir nun an jedem Tag in der Vorweihnachtszeit mit einer Persönlichkeit aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft über ihre Erfahrungen und Wünsche zur Advents- und Weihnachtszeit sprechen. Dies soll gleichzeitig für unsere Leser eine Möglichkeit sein, sich auf die ruhigere Zeit einzustellen und "kleine" gedankliche Auszeiten zu nehmen.

 

Welche Bedeutung hat für Sie Weihnachten?

Weihnachten ist für mich die Zeit der Ruhe und der Besinnung. Besinnung auf das letzte Jahr und was im nächsten anders sein könnte. Es ist einfach ein Insichgehen.

Wie gestalten Sie die Adventszeit?

Ich gestalte die Adventszeit mit einem schönen Adventgesteck und Weihnachtsgeschichten. Einfach mal "runter kommen" ist hier das Motto.

Auf was freuen Sie sich zu dieser Jahreszeit am meisten?

Am meisten freue ich mich auf die vielen Kerzen und Lichter und hoffentlich Schnee.

Wie feiern Sie selbst Weihnachten?

Dies wird ganz ruhig sein, wie jedes Jahr. Ich koche gerne und probiere Ungewöhnliches aus. Dafür ist einfach auch mal wieder mehr Zeit da.

Was ist Ihre schönste weihnachtliche Erinnerung?

Als es um 12:00 Uhr mittags zu schneien anfing und gleichzeitig "I am
dreaming of white christmas" im Radio ertönte. So muss es einfach sein.

Frau Walther-Klaus, vielen Dank für das Gespräch und die persönlichen Einblicke in Ihre Advents- und Weihnachtszeit. Das gesamte AGITANO-Team wünscht Ihnen eine schöne und ruhige Vorweihnachtszeit.

 

Das Gespräch führte Oliver Foitzik (Herausgeber AGITANO).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.