Alte Events

Zukunft Personal – Größte Personalfachmesse in Europa – 15.-17.09.2015

Die Zukunft Personal ist Europas größte Fachmesse für alle Themen rund um Personalmanagement und HR. Von 15. bis 17. September treffen sich rund 630 Aussteller und 14.000 Fachbesucher in den Hallen 2.1, 2.2, 3.1 und 3.2 der koelnmesse, um sich zu Produkten, Dienstleistungen und neuesten Erkenntnissen rund um das Messethema „Arbeiten 4.0“ zu informieren und auszutauschen.

Hinweis der Redaktion: Wir haben für Sie Freikarten. Sie können sich unten am Ende des Beitrages dafür eintragen (solange der Vorrat reicht).

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles spricht auf der Zukunft Personal

zukunft personal, screenshot, thementage
Arbeiten 4.0 ist das diesjährige Schwerpunktthema auf der Zukunft Personal. (Screenshot von www.zukunft-personal/thementage)

Das Bundesarbeitsministerium unter Leitung von Ministerin Andrea Nahles startete im April diesen Jahres einen Dialogprozess zum Thema „Arbeiten 4.0 – Zukunft der Arbeit“. Ziel des Prozesses ist es, im Austausch mit Verbänden, Experten und Bürgern neue Perspektiven für ein Arbeiten in der digitalisierten und globalisierten Welt zu entwickeln. Der Besuch von Nahles auf der Zukunft Personal ist ein weiterer Schritt im Austausch zwischen Politik und Bürgern über die Frage, wie wir künftig arbeiten wollen.

Die Ministerin spricht am 17. September um 10 Uhr im Kristallsaal der Kölnmesse. Im Anschluss daran eröffnet sie am Stand der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) den Workshop zum Thema „Gute Führung“. Ganz im Zeichen des Themas digitales und vernetztes Arbeiten, findet dieser Workshop vernetzt in vier Regionen gleichzeitig statt. Rund 500 Führungskräfte nehmen teil.

Programm und Themen auf der Zukunft Personal

Fachbesucher aus der HR-Branche erwartet auf der Zukunft Personal ein umfassendes Programm aus Vorträgen, Workshops, Podiumsdiskussionen und Praxisbeispielen.

Namhafte Experten aus Forschung und Praxis stellen in ihren Keynotes neue Erkenntnisse zu den Themen

  • Recruiting und Mitarbeiterbindung
  • Arbeiten in der digitalen Welt
  • HR und Wertschöpfung in Unternehmen
  • Vorteile von Start-Ups im War for Talents
  • selbstbestimmtes Arbeiten
  • Weiterentwicklung von Führungskräften

vor.

new work, arbeiten 4.0, zukunft personal, laptop, notebook, home office
New Work – das Arbeiten wird flexibler. (Bild: Galymzhan Abdugalimov / unsplash.com)

Auf der Start-up-Stage stellen Start-ups neue Instrumente aus dem HR-Bereich vor. Ihre Innovationen müssen sie in einem Elevator Pitch Personalern präsentieren – und sie überzeugen.

Unter dem Titel Best Practice stellen ausgewählte Unternehmen (z.B. Telekom und SAP) vorbildliche Personalarbeit vor. Hier dreht sich alles um

  • moderne Unternehmensführung
  • Einbindung von Mitarbeitern in Entscheidungen
  • Feedback-Kultur entwickeln
  • Datenerhebung zu Mitarbeiterengagement und Stressbewältigung
  • Stress und Burnout vorbeugen
  • BGM und BGF
  • New Work

Im Research-Panel stellen Forscher aus dem HR-Bereich und aus benachbarten Disziplinen neue Erkenntnisse zu BGM und BGF, Weiterbildung und den Herausforderungen der Digitalisierung für HR vor.

Zukunft Personal: Hotspot für Personaler

Die Zukunft Personal ist für HR-Experten der Hotspot, um neues Wissen zu erwerben, Informationen auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

Die Zukunft Personal findet von 15. bis 17. September in der koelnmesse (Hallen 2.1, 2.2, 3.1 und 3.2) jeweils von 9 bis 17.30 Uhr statt. Auch wir sind vor Ort. Sie treffen uns in Halle 2.1, Stand 34.B. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Freikarten für AGITANO Leser

AGITANO hat Freikarten* für die Zukunft Personal 2015. Tragen Sie dafür Ihre Daten in das Kontaktformular ein. Innerhalb von 48 Stunden erhalten Sie Ihren Code, mit dem Sie auf der Messewebsite Ihre kostenlosen Karten elektronisch / online erhalten.

*Karten solange der Vorrat reicht.

 

Ihre Daten

 

Person - Karte 1:

 

Person - Karte 2:

 

Spamschutz

Katja Heumader

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.