Regionales

Baden-Württemberg – Innovationsbörsen: “Wissenschaft zum Ansprechen”

In der vielfältigen Forschungslandschaft Baden-Württembergs schnell den richtigen fachlichen Ansprechpartner zu finden, fällt gerade kleinen und mittleren Unternehmen oft schwer. Abhilfe schaffen die südwestdeutschen Industrie- und Handelskammern (IHKs) mit einer neuen Veranstaltungsreihe.

Unter der Überschrift "Wissenschaft zum Ansprechen" werden ab kommender Woche bis Mitte 2013 die aktuellen Ergebnisse und Dienstleistungsangebote der Forschungsinstitute vorgestellt, die sich in der Innovationsallianz Baden-Württemberg (innBW) zusammengeschlossen haben.

Gemeinsam mit innBW laden die baden-württembergischen IHKs zu insgesamt zwölf "Innovationsbörsen" in ihre Räume ein. Interessierte Unternehmer können dort an einem Nachmittag Einblick in die laufenden Projekte jeweils mehrerer Forschungsinstitute erhalten und mit den Wissenschaftlern ins Gespräch kommen. Zudem informieren die IHKs über Förderprogramme.

Den Auftakt macht die IHK Heilbronn-Franken am 17. September mit dem Thema Werkstoffe und Oberflächen.

Die weiteren Termine und Schwerpunkte im Überblick:

8. November 2012, Mannheim: Energie
12. November 2012, Ulm: Information und Kommunikation
21. November 2012, Freiburg: Information und Kommunikation
22. November 2012, Pforzheim: Werkstoffe und Oberflächen
28. November 2012, Weingarten: Energie
24. Januar 2013, Reutlingen: Werkstoffe und Oberflächen
27. Februar 2013, Schwäbisch Gmünd: Werkstoffe und Oberflächen
20. März 2013, Villingen-Schwenningen: Energie
17. April 2013, Waldhut-Tiengen: Energie
8. Mai 2013, Karlsruhe: Information und Kommunikation
19. Juni 2013, Villingen-Schwenningen: Information und Kommunikation

Details zur Auftaktveranstaltung finden Sie auf der Website von innBW.

Informationen zur Veranstaltungsreihe gibt es auf der Website des Baden-Württembergischen Industrie- und Handelskammertages (BWIHK).

 

ElSchnuppero

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.