Panorama

Baden-Württemberg stellt Netzwerk gegen Altersarmut für Menschen mit Migrationshintergrund vor

Integrationsministerin Bilkay Öney und die beteiligten Projektpartner stellten in Stuttgart das neue Informationsangebot zur sozialen Sicherheit vor. Das Angebot richtet sich vor allem an Migranten – knapp 40% der Menschen in Stuttgart haben einen Migrationshintergrund – da diesen die sozialen Sicherungssysteme überwiegend fremd seien. In einem zweijährigen Pilotprojekt wird vorrangig für türkisch-, griechisch- und italienischstämmige Bürgerinnen und Bürger eine Informationsreihe zur sozialen Sicherheit angeboten.

Das Pilotprojekt soll sich über einen Zeitraum von zwei Jahren erstrecken und für Chancengleichheit sorgen, rechtzeitige Prävention ermöglichen und den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken.

(sm)
 

ElSchnuppero

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.