Infografiken

Bargeldlose Zulagen statt Gehaltserhöhung

Das Jahresende ist in vielen Firmen nicht nur die Zeit der Weihnachtsfeiern, sondern auch die Zeit der Gehaltsverhandlungen. Gute Mitarbeiter möchte man halten, und mehr Gehalt ist schließlich eine gewichtige Motivation. Aber oftmals ist es sowohl für das Unternehmen als auch für die Mitarbeiter günstiger, statt einer Gehaltserhöhung auf bargeldlose Zulagen zu setzen.

 

Warum bargeldlose Zulagen oft die bessere Alternative sind

1. Bargeldlose Zulagen und Erholungsbeihilfen haben steuerliche Vorteile: Sie müssen nur vom Arbeitgeber pauschal versteuert werden, wenn sie bestimmte Grenzen nicht überschreiten.

2. Gutscheine – z.B. Restaurant- oder Tankgutscheine – müssen weder vom Arbeitgeber noch vom Arbeitnehmer versteuert werden.

3. Mit einer Gehaltserhöhung werden Arbeitnehmer immer wieder Opfer der so genannten „Kalten Progression“: Ihre Gehaltserhöhung wird durch die Einstufung in eine höhere Steuerklasse komplett aufgefressen.

Deshalb lohnt es sich für beide Seiten zu prüfen, inwieweit bargeldlose Zulagen die bessere Alternative zur Gehaltserhöhung sind!

infografik, lohn, gehalt, bargeldlose zulagen
Quelle: www.sodexo-motivation.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.