Infografiken

Business English: Top 15 Rechtschreibfehler

Verhandlungssicheres Englisch, oft auch Business English genannt, wird inzwischen nicht nur vom Außenminister, sondern von jedem fünften Akademiker verlangt, schrieb einst ZEIT-Redakteurin Tina Groll.* Die steigende Internationalisierung unserer Wirtschaft hat diesen Trend noch weiter verstärkt. Mittlerweile erachten Arbeitgeber es als selbstverständlich, dass ihre Angestellten Business English in Wort und Schrift beherrschen. Damit Sie vor allem bei Letzterem in kein Fettnäpfchen treten, finden Sie in folgender Infografik von Spellchecker die Top 15 Rechtschreibfehler, die einem in einer E-Mail-Kommunikation auf Englisch unterlaufen können.

Business English in E-Mail & Co. Diese 15 Fehler sollten Sie vermeiden

Business English Rechtschreibfehler vermeiden
Business English: Oben eingefügte Infografik zeigt die 15 am häufigsten auftretenden Rechtschreibfehler (Quelle: spellchecker.net / visual.ly)

Heute kann doch jeder Englisch?!

Wer heute in einer führenden Position tätig ist, beherrscht Business English. So oder so ähnlich lautet die unausgesrochene Erwartung, die unserer heutigen Geschäftswelt herrscht und wie es AGITANO-Expertin Barbara Wietasch in Ein Glück, dass wir alle Englisch sprechen!? thematisiert. Auch die Politik erwartet von uns, dass wir Englisch können. Peinlich nur, wenn sie die an uns formulierten Erwartungen selbst nicht erfüllt 😉 .

Video: Oettinger spricht Englisch

Oettinger spricht Englisch 😀

(Quelle: Borussenpower1992 / YouTube)

*Vgl. Groll, T.: Englisch lernen, aber langsam, zuletzt abgerufen am 11.10.2015 um 07:52 Uhr.

Christoph Schroeder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.