5 Tipps für einen stressfreien und reibungslosen Wohnortswechsel

Wohnortswechsel, Umzug, Umziehen
Bauen & Wohnen

Wer einen Wohnortswechsel plant, der sollte mit der Planung schon einige Monate vor dem eigentlichen Umzug anfangen, um diesen so stressfrei und so einfach wie nur möglich zu gestalten. Solch ein Wohnortswechsel ist mit vielen verschiedenen Schwierigkeiten und Aufgaben verbunden, die allerdings mit Hilfe von Freunden und fleißigen Umzugshelfern schnell überwunden werden können. Wir sagen Ihnen, an was Sie denken sollten.

Mäander, oder: Kommunikation ist (fast) alles

Ulrich B Wagner, Wagner, Jörg Simon, SImon, Mäander, Wellenlinie, Schlangenlinie, Beine, Spiegelung, Kontrast, Kolumne
Einsichten & Ansichten Kolumnen

Reden ist Silber, Schweigen ist Gold? Der Frage, ob diese Worte auch in der heutigen Zeit noch zutreffen, beschäftigte unseren Kolumnisten Ulrich B Wagner diese Woche. Denn einerseits gibt das Sprichwort uns vor, was wir zu tun haben, während andererseits genau jetzt für den Dialog und seine Notwendigkeit geworben wird. Unser Autor gibt die Antwort auf das Warum.

Feedback geben: Was Führungskräfte von Millennials – und Videospielen – lernen können

Einsichten & Ansichten Management

Feedback geben – aber richtig! International angelegte Studien zeigen, wie sehr sich Mitarbeiter vom Chef aufrichtiges Lob oder konstruktive Kritik wünschen. Und sich zu fragen, was die Angestellten von einem wollen, ist in Zeiten des „War for Talents“ für Unternehmen wichtiger denn je. Anne M. Schüller zeigt in ihrem aktuellen Beitrag von „Touchpoints montags“, was Führungskräfte in Sachen Feedbackkultur von Millennials lernen können.

Burnout vorbeugen: 5 Tipps

Streichhoelzer vor schwarzem Hintergrund zwei sind erlischt Symbol fuer Burnout
Gesundheit Personal

Wer nichts gegen die Belastungen am Arbeitsplatz unternimmt, wird irgendwann zwangsläufig einem Zustand totaler physischer und psychischer Erschöpfung erliegen. Im folgenden Beitrag geben wir Arbeitnehmern fünf Tipps an die Hand, wie sie dem Burnout-Syndrom präventiv entgegenwirken.