Krebs: Methyl-Markierung des Erbguts bremst Tumorwachstum

Agitano Artikelbild
Medizin

Tumoren wachsen schneller, wenn ihr Erbgut nicht in ausreichendem Maße mit Methylgruppen markiert ist, entdeckten Wissenschaftler aus dem Deutschen Krebsforschungszentrum. Die Markierung der DNA wirkt offenbar als Schutzschild gegen krebsfördernde Einflüsse. Es wird auch als „zweiter Code“ bezeichnet: Das komplexe...
Lesen Sie mehr...

Gemeinsam gegen Alzheimer, Parkinson und Demenz

Agitano Artikelbild
Medizin

Kooperation zweier Helmholtz-Zentren: Neurowissenschaftler und Infektionsforscher setzen auf interdisziplinäre Partnerschaft bei der Erforschung von Hirnerkrankungen Zwei Einrichtungen der Helmholtz-Gemeinschaft bündeln ihre Kräfte für die Gesundheitsforschung: Wie schützt sich das Gehirn vor Krankheitserregern? Können Infektionen eine Alzheimer-Erkrankung begünstigen? Wissenschaftler des Deutschen...
Lesen Sie mehr...

Rauchen beeinflusst allergierelevante Stammzellen

Rauchen beeinflusst allergierelevante Stammzellen
Gesundheit Medizin

Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung untersucht erstmals den Zusammenhang zwischen Umwelteinflüssen und Stammzellentwicklung Umweltschadstoffe, z.B. Rauchen, sind schädlich für den menschlichen Organismus, insbesondere im Hinblick der Allergieentstehung. Das ist bekannt. Ob und inwieweit Umweltschadstoffe auch allergierelevante Stammzellen beeinflussen, wurde wissenschaftlich bislang nicht...
Lesen Sie mehr...