Wirtschaft

Ebay: Dicker Umsatzzuwachs durch Skype-Verkauf

Das Online-Auktionshaus Ebay hat im vergangenen Geschäftsjahr eine satte Umsatzsteigerung von 27% erzielen können. Der Gewinn des Unternehmens stieg auf 3,2 Milliarden Dollar (2,5 Milliarden Euro). Einen großen Anteil daran hatte der Verkauf des Internettelefonie-Anbieters Skype. Dessen Anteil von 30% wurde von Microsoft aufgekauft. Basierend auf dem laufenden Geschäftsgebahren, also ohne Berechnung von Einmaleffekten, steigerte eBay seinen Gewinn um 15% von zuvor 684 Mio. US-Dollar bzw. 52 Cents je Aktie auf 789 Mio. US-Dollar bzw. 60 Cents je Aktie.

Der angegliederte Bezahldienst PayPal konnte im Wachstumsranking des Unternehmens deutlich stärker zulegen als der angestammte Online-Marktplatz. Paypal steuert momentan mehr als 30% zum Konzernumsatz von 11,7 Milliarden Dollar bei.

(sm)

ElSchnuppero

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.