Regionales

Energie für 32.000 Menschen: Einer der größten Solarparks Bayerns entsteht in Giebelstadt

120.000 Module, hergestellt von dem norwegischen Solar-Hersteller Renewable Energy Corporation, werden bis Ende 2011 auf einem ehemaligen Nato-Flugplatz in Giebelstadt, in der Nähe von Würzburg, von der Firma solar-konzept installiert. Auf einer Fläche von mehr als 40 Hektar werden die Solaranlagen eine Spitzenleistung von 28 Megawatt erzeugen und somit ca. 32.000 Einwohner mit Ökostrom versorgen. 18.200 Tonnen an CO2 wird der Park im Jahr vermeiden. Mit einem Investitionsvolumen von 50 Millionen Euro ist es das größte Projekt, dass die Norwegische Firma in Deutschland bisher umgesetzt hat. Die Betreiber haben das Grundstück auf dem Flughafen für eine Laufzeit von 20 Jahren gepachtet. „Wir freuen uns, dass das Gelände für die Erzeugung von erneuerbarer Energie genutzt wird und unterstützen das Projekt“, so Helmut Krämer, Bürgermeister von Markt Giebelstad. In Bayern wird so viel Solarstrom erzeugt wie in keinem anderen Bundesland.

ElSchnuppero

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.