Infografiken

Eule oder Lerche: Wer arbeitet wann am besten?

Wenn Schlaf auf Arbeit trifft, schadet das nicht nur der eigenen Produktivität, sondern vor allem der eigenen Gesundheit. Doch die Frage, wer wann, wie viel Schlaf braucht, ist gar nicht so leicht zu beantworten. Für die einen müssen es mindestens (!) acht Stunden sein, anderen reichen bereits drei bis vier. Die einen schwören darauf, so früh wie möglich den Tag zu beginnen, die anderen, wie zum Beispiel AGITANO-Kolumnist Ulrich B Wagner denken sich: Mythos Frühaufstehen Oder: Der frühe Vogel kann mich mal…! Das Team von quicksprout.com wollte es genau wissen. Im Rahmen der unten beigefügten Infografik haben die wichtigsten wissenschaftlichen Ergebnisse zum Thema „Wann schläft und arbeitet es sich am besten?“ auf anschauliche Art und Weise zusammengetragen.

Kreatives Arbeiten, Schlaf, Eule, Lerche, arbeitet, schlafen
Wann arbeitet es sich am besten? Folgende Infografik von quicksprout.com gibt wissenschaftlich basierte Antworten auf diese Frage. (Quelle. quicksprout.com)
Christoph Schroeder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.