Filing

Inhaltsverzeichnis

… written by Birgit Medele (http://bit.ly/aDBw6l).

 

•  One explanation why filing can get out of control is fear. ‘I might need this bit of information one day’ – and until this day comes, I put it here, for now. (By the way, the words ‘for now’ should instantly set off your red alert clutter clearing alarm bells!) With clearing, we can teach ourselves, one bit of paper at a time, to change from fear mode into a trust mode: when I need this information again, I will be able to find it – in a more updated and therefore more useful version.

 

•   Your energy follows your eyes – treat yourself to a clear desk. Remove all ‘to-do’ documents from your desk space and store them in your top drawer or on a shelf nearby instead. Enjoy!

 

•   Use one diary for all your appointments, to-do-lists and notes to self! No more notebook collections and loose bits of paper.

 

• Paper inspiration in 4 steps, either: bin it – do it – delegate it – file it!

 

Clutter is like a cocoon: it gives us an additional layer of protection. A cocoon has a few disadvantages though: you can’t see very far. And before you pluck up the courage to leave your cocoon behind, you won’t be able to turn into a butterfly – and set off towards your dreams!

 

One of its most beneficial side effects of clutter clearing is that we end up living less on ‘autopilot’. Getting rid of stuff that doesn’t really do anything for us anymore makes us more alive – aware of the beauty and miracles in the everyday : the smiles, the sunshine, the glittering rainbow colours in a drop of water….

 

– Happy clearing !

 

Next week: Electronic Clutter

 

 

 

———————————————————-

 

Ablage

 

•  Eine Erklärung warum unsere Ablage oft ein Eigenleben entwickelt und sich schneller vermehrt als eine Kaninchengroβfamilie, ist: Angst. “Diese Information könnte ich eines Tages vielleicht noch einmal gebrauchen” – und bis dieser Tag kommt, legen wir es zwischenzeitlich mal hier hin. Wenn Sie sich dabei ertappen “einstweilen” zu denken, sollten ab jetzt sofort Ihre roten Clutter Clearing Alarmlämpchen zu leuchten anfangen! Durch regelmäβiges Ausräumen können wir Vertrauen lernen: von einer Angsthaltung wegkommen hin zu einer gelassenen Zuversicht: Falls ich diese Information (oder diesen Gegenstand) in Zukunft benötige, wird das Leben sie mir zur Verfügung stellen. In einer aktuellen und deshalb viel nützlicheren Version.

 

•   Ihre Energie folgt Ihren Augen. Gönnen Sie sich einen Schreibtisch ohne Papierchaos. Alle To Do-Unterlagen ziehen um in die oberste Schublade oder in ein Regal. Viel Spaβ!
Verabschieden Sie sich für immer von lose Blatt Sammlungen, diversen Notizblöcken, Adressbüchern, Post Its. Alles kommt in einen einzigen Kalender (egal ob Papier oder elektronisch) – es lebt sich so viel reibungsloser.

 

Clutter ist wie ein Kokon: er gibt uns eine Schutzhülle. Ein Kokon hat allerdings auch ein paar Nachteile: man sieht nicht besonders weit. Und bevor wir nicht den Mut aufbringen, unsere Schutzhülle zu verlassen, können wir uns nicht in einen Schmetterling verwandeln – und unseren Träumen entgegenfliegen.

 

Eine der wunderbarsten Nebenwirkungen des Clutter Clearing ist ein bewussteres Wahrnehmen. Ein Leben mit der Fähigkeit, im Alltag Schönheit und Wunder als solche zu erkennen. Ein Lächeln, ein Sonnenstrahl, die Regenbogenfarben in einem glitzernden Wassertropfen…

 

– Happy clearing!

 

Nächste Woche: Elektronischer Clutter

 

 

 

————————————————————-

 

Über Birgit Medele:

 

Internationale Expertin für Clutter Clearing, professionelle Organisation und Persönlichkeitsentwicklung und zweisprachige Trainerin / Keynote-Speaker/ Coach (Deutsch und Englisch)

 

Dinge sind die Requisiten auf der Bühne unseres Lebens. Wenn alles voll ist, kann sich keine Handlung entfalten. Aufrӓumen fӓngt im Kopf an. Es bringt ein Ende des Stillstands und Freiraum für Entwicklung.
Birgit Medele war nach einem Sprachstudium in München als Journalistin tӓtig. Aus den ursprünglich geplanten sechs Monaten in London sind inzwischen zwölf Jahre geworden. Nach einem Kunststudium machte sie ihr Talent für Organisation zum Beruf und gründete ihre Agentur ‘Clear of Clutter’. In Vortrӓgen, Seminaren oder Einzelberatungen hilft Sie Menschen, die Dinge, Gedanken oder Emotionen loszulassen, die zu Ballast geworden sind. Sie inspiriert Zuhörer international mit Strategien, wie Sie sich  erfolgreich einen  Weg durch den Informations- und Papierdschungel bahnen und dadurch den (Arbeits)Alltag erleichtern können. Ihren Enthusiasmus für die positiven Nebenwirkungen einer Psychologie des Loslassens setzt Sie auch im Feld der Persönlichkeitsentwicklung um.

 

Clutter Clearing ist angewandte Lebenskunst – ein Weg zu mehr Energie, Klarheit und Lebensfreude. Essentielle Skills lassen sich damit erlernen: Verӓnderung bewusst und konstruktiv leben. Entscheidungen treffen. Prioritäten setzen.

 

Birgit Medele lebt mit ihrer Familie in London und steht für Vortrӓge und Seminare im gesamten deutsch- und englischsprachigen Raum zur Verfügung. Momentan schreibt sie an einem Buch, das faszinierende Parallelen zwischen Organisations-und Persönlichkeitsentwicklungsprozessen aufzeigt.

 

Besuchen Sie Ihren Blog für inspirierende Tips und Artikel: http://birgitmedele.wordpress.com … oder schauen Sie auf Ihrer Webseite vorbei: http://unbeschwert-leben.eu; … oder sie freut sich auch immer über neue Follower auf http://twitter.com/BirgitMedele, … oder besuchen Sie ihr Profil auf AGITANO: http://bit.ly/aDBw6l.

 

 

 

Kennen Sie schon die Leinwände von Inspiring Art?