Technologie

Forschungsvorhaben „Zellfreie Bioproduktion“

Das Fraunhofer- Forschungsprojekt „Biomoleküle vom Band“, bestehend aus acht Fraunhofer-Instituten, soll eine zellfreie Biotechnologie der nächsten Generation entwickeln. Das Bildungs- und Forschungsministerium BMBF fördert das Vorhaben mit 15 Mio. Euro, weitere 6 Mio. Euro steuert die Fraunhofer-Gesellschaft hinzu. Damit soll Deutschland als weltweit zweitwichtigster Biotechnologiestandort weiter gestärkt werden. Die zellfreie Biotechnologie der nächsten Generation soll proteinbasierte Produkte ohne Rückgriff auf Zellen oder Mikroorganismen erzeugen. Durch diesen Ansatz würden dann hochreine Proteine entstehen, wodurch die kostenintensive Proteinaufreinigung bei herkömmlichen Produktionsverfahren wegfallen würde. Das neue Verfahren soll zugleich möglichst schnell für die industrielle Fertigung, zum Beispiel für die Produktion von Medikamenten, umgesetzt werden.

ElSchnuppero

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.