IT

Ganzheitliche Planung und Beratung audiovisueller Kommunikationslösungen für den Unternehmenserfolg

Die Kommunikationsrevolution setzt sich ungebremst fort: Kaum ein Geschäftsfeld hat sich im Laufe der letzten Jahre so stark verändert, wie das der Kommunikations- und Informationstechnologie. Waren noch vor fünfzehn Jahren schnurlose Telefone oder ein Autotelefon fortschrittlich, rufen diese Geräte im Vergleich mit unseren heutigen Smartphones nur noch ein müdes Lächeln hervor. Heute ist es selbstverständlich, jederzeit und überall erreichbar zu sein und sein Mobiltelefon mit Sprachsteuerung oder Gesten, respektive Berührung der Touchscreens zu bedienen.

Quelle: Gerd Altmann / pixelio

Die Kommunikationsrevolution schlechthin erfolgte und beschleunigte sich durch das ab 1990 öffentlich zugängliche Internet, das völlig neue Perspektiven eröffnete und zu einer sich beschleunigenden Vernetzung von Akteuren und Inhalten führte. So ist die Kommunikation mit Gesprächs- und Geschäftspartnern weltweit heute unkompliziert und kostengünstig, angefangen von E-Mails, Newslettern, themenspezifischen Foren und Chats bis hin zu Videotelefonie. Dadurch hat sich das Internet besonders auch für Unternehmen zu einer tragenden Komponente des Geschäftserfolgs entwickelt, denn nicht nur die Kommunikation läuft effizienter, eine Vielzahl von Marketingansätzen, Vertriebsmodellen und Geschäftsmodellen wurden durch das Internet überhaupt erst ermöglicht. Ähnliches gilt auch für die Kundenkommunikation und das immer bedeutender werdende Empfehlungsmarketing im Web oder das effiziente Zusammenarbeiten von räumlich und zeitlich getrennten Teams über so genannte Collaboration-Plattformen.

Kommunikation stellt somit in allen Bereichen der heutigen Zeit – und besonders auch für die Wirtschaft und Unternehmen – eine überaus bedeutende Komponente dar, die einem stetigen, sich beschleunigenden Wandel unterworfen ist. Die technischen Kommunikationsmittel, die die visuellen und auditiven Sinne des Menschen durch Ton und Bild bedienen, werden dabei als audiovisuelle Medien (AV-Medien) bezeichnet. Die fortlaufenden und regelmäßig bahnbrechenden Weiterentwicklungen in diesem Bereich gebieten es nun, den audiovisuellen Kommunikationslösungen höchste Aufmerksamkeit zu schenken und entgegen zu bringen, da hierüber unter anderem erhebliche Synergien für die Arbeits- und Wirtschaftswelt erschaffen werden können – beziehungsweise ein erheblicher Wettbewerbsnachteil gegenüber den Konkurrenten entstehen kann, wenn man die sich bietenden Chancen ungenutzt verstreichen lässt. Das reicht von der Mitarbeitereffizienz beim arbeiten in Teams, dem optimierten Außeneinsatz von Service- und Vertriebkräften bis hin zu neuen Kommunikationswegen und Kommunikationsmitteln, um mit den Kunden in Kontakt zu treten sowie deren Bindung an das Unternehmen oder die Marke zu festigen.

Ganzheitliche Planung und Beratung audiovisueller Medientechnik

Da insbesondere kleine und mittlere Unternehmen über in der Regel nur begrenzte Ressourcen hinsichtlich ihrer IT- und Kommunikationsabteilung verfügen – je größer allerdings umgekehrt die Unternehmen sind desto komplexer und unübersichtlicher werden auch ihre Strukturen – bieten sich mittlerweile einige spezialisierte Unternehmen als Berater und Partner auf dem Gebiet der ganzheitlichen Planung und Beratung für audiovisuelle Medientechnik an.

Ein Beispiel ist hier die macom GmbH, eine neutrale, unabhängige audiovisuelle Consulting- und Ingenieurgesellschaft. Im Zusammenspiel der beiden Kompetenzfelder AV-Engineering und AV-Consulting werden gemeinsam mit den Kunden innovative nutzer- und unternehmensorientierte Kommunikations-Konzepte entwickelt und umgesetzt. Das Unternehmen verspricht dabei audiovisuelle Kommunikationslösungen nach Maß – von der umfassenden, unabhängigen Planung bis zur Umsetzung und darüber hinaus.

(mb)

Marc Brümmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.