Neue Medien

Hacker zerstören soziales Netzwerk Perus

Ein in Peru ansässiges soziales Netzwerk namens „Peruanos Online“ ist von angreifenden Hackern komplett zerstört worden. Der oder die Hacker mit dem Pseudonym „LUN4T1C0“ veröffentlichte auf dem Webdienst Pastebin Details zu dem Hack, den er oder sie mit dem Slogan „Viva Chile Mierda“ (Es lebe Chile! Schei*e) einleitete.

Zudem veröffentlichte der/die Hacker die komplette Datenbank des Netzwerks, die über 10.000 Accounts beinhaltete. Nach dem Angriff wurde scheinbar die Infrastruktur des Servers ruiniert. Versucht man die Seite http://www.peruanosonline.com/ aufzurufen, wird lediglich eine schwerwiegende Fehlermeldung angezeigt:

SQL query error!
Error infomation:
[SQL] select * from `jcow_gvars`

[Error] Table ‘peruanos_chiri.jcow_gvars’ doesn’t exist

You can get help by sending this infomation to us: http://jcow.net

Die veröffentlichte Datenbank enthält allem Anschein nach nicht nur lokale Accounts, sondern auch Daten von anderen Netzwerken wie bspw. Facebook.

(sm)

ElSchnuppero

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.