Wirtschaft

i-Studio 6 von S.A.D., insglück, Sportfive, Sixt, …

Meldungen des Tages (11.10.2010) präsentiert vom BlachReport

 

i-Studio 6 von S.A.D. unterstützt nun auch iPad und iPhone

Das neue S.A.D.-Programm i-Studio 6 übernimmt vorhandene Medien auf alle mobilen Apple-Geräte und passt sie dabei automatisch in Sachen Format, Speichergröße und Auflösung an. Die neue Version unterstützt nun auch das iPad, iPod touch 4 und das neue iPhone 4. Sie bietet aber auch einen HD-Support für Video-Portale und sucht im Web nach Covern für Filme und Musik-Alben.

Das S.A.D.-Programm vermittelt zwischen den digitalen Geräten und sorgt dafür, dass sich Filme, Fotos und Musik ungeachtet der nicht immer kompatiblen Quelle auch unterwegs nutzen lassen. Dabei unterstützt die Windows-Software alle wichtigen Apple-Geräte und überspielt die Dateien automatisch im richtigen Format und in der passenden Auflösung auf einen Mac, ein iPhone 3 oder 3GS, auf den iPod shuffle, iPod nano, iPod touch und iPod classic. Auch Apple TV wird unterstützt. Die neue Version 6 deckt die Versorgungslücke ab und bringt die richtigen Einstellungen auch noch für das iPad und das hochauflösende iPhone 4 mit.

Die in der Version 6 komplett überarbeitete Benutzeroberfläche erlaubt es den Anwendern, schnell das gewünschte Ausgangsmedium zu finden und zu bearbeiten. Zudem können Videos von elf verschiedenen Videoportalen (YouTube & Co) aus i-Studio heraus gesucht, heruntergeladen und auf die mobilen Geräte übertragen werden. Die neue Version 6 spricht erstmals auch das Portal Vimeo an und bringt einen HD-Support für alle Portale mit. Die Videos können gleich im H.264-Standard gespeichert werden.

i-Studio 6 liegt ab sofort im Handel vor. Das Programm läuft unter Windows XP, Vista und 7. Die Vollversion kostet 29,99 Euro.

Info: www.s-a-d.de

 

insglück gewinnt ITVA-Award für 3D-Produktion

Die kreativen Arbeiten von insglück sind erneut mit einer Auszeichnung honoriert worden. Die Agentur gehört zu den Gewinnern des ITVA-Awards, der im Rahmen einer großen Gala anlässlich der photokina in Köln verliehen wurde. Den Preis erhielt die Berliner Agentur für den im Auftrag der Deutschen Messe AG produzierten 3D-Film für den Eröffnungsabend der CeBIT 2010.

Das diesjährige Opening zur weltweit größten IT-Messe gestaltete die Deutsche Messe AG nach 2008 und 2009 zum dritten Mal mit insglück. In diesem Jahr wurde die Faszination der digitalen Welt von Morgen in den Mittelpunkt der Eröffnungszeremonie gestellt. Entstanden ist eine stereoskopische 3D-Produktion, die der ITVA-Jury eine Auszeichnung in Silber wert war.

Info: www.insglueck.de

 

Sportfive steigt mit SES-Boxing in den Ring

Sportfive und die Sport Events Steinforth GmbH (SES) kooperieren ab sofort bei der Vermarktung der Medien- und Werberechte an sämtlichen Kampfabenden von SES. Die nächste „SES Fightnight“ findet am 23. Oktober 2010 in Riesa statt. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht der Kampf des SES-Schwergewichtlers Timo Hoffmann um die Europameisterschaft-Krone nach Version der WBO. Sein Gegner um den vakanten Titel kommt aus München und heißt Alexander Petkovic.

Info: www.sportfive.com

 

Mietwagen von Sixt ab sofort über Design Hotels buchbar

Ab sofort hat Design Hotels für Reisende durch eine Kooperation mit Sixt auch den passenden Mietwagen im Angebot. Nach Abschluss einer Hotelbuchung erhalten Besucher die Option, auch einen Mietwagen am Zielort zu reservieren. Dabei müssen sie die Design Hotels Website nicht verlassen und können dort ihre Mietwagenbuchung durchführen. Natürlich wird dieser Service auch über die kostenlose telefonische Buchungshotline angeboten.

Die Auswahl reicht von der Limousine bis zum Cabrio. So können Gäste etwa im Geländewagen die Schweizer Berge erkunden und anschließend den Ausblick vom The Dolder Grand genießen. Der Service ist sogar an exotischeren Orten verfügbar, wie dem The Park Hyderabad in Bangalore, Indien, und dem Hotel Unique in São Paulo, Brasilien.

Info: www.designhotels.com

 

StadtHalle Rostock mit neuer Bestuhlung zum Saisonstart

2.805 Polsterstühle wurden bereits 2009 bei der umfangreichen Sanierung der Ränge im großen Saal der StadtHalle erneuert. Seit Neuestem verfügt das multifunktionale Veranstaltungshaus auch über eine komfortablere Tribünenanlage. Unbequeme Bänke gehören der Vergangenheit an. Zum aktuellen Bild gehören nun 514 auf die Ränge abgestimmte dunkelblaue Polsterstühle mit Rückenlehne. Dabei handelt es sich um das Modell Integra 2 des englischen Herstellers BlueCube, von der Firma 3 H aus Oppenweiler bei Stuttgart geliefert.

Innerhalb von nur vier Wochen wurde die komplette Tribünenanlage mit elektrischem Antrieb durch Monteure der Firma MTB aus Dobbien in Mecklenburg-Vorpommern montiert. Die gesamte Planung lag in den Händen des Ingenieurbüros baa projektmanagement aus Oberhausen, ebenso die Koordinierung der Baumaßnahme sowie die Bauüberwachung.

Die in sieben Stufen ansteigende Teleskoptribünenanlage auf der linken Seite im Saal 1 ist für das gesamte Veranstaltungsspektrum nutzbar. Bisher hat die Rostocker Messe- und Stadthallengesellschaft in die Neugestaltung der festen Bestuhlung des großen Saales insgesamt 690.000 Euro investiert.

Info: www.stadthalle-rostock.de

 

Jederzeit Bargeld im HCC

Im Hannover Congress Centrum besteht seit dem 1. Oktober 2010 die Möglichkeit, sich jederzeit kurzfristig mit Bargeld zu versorgen. Im Haupteingangsbereich bei der Zentralinformation wurde in Kooperation mit der Postbank ein entsprechender Geldautomat installiert.

HCC-Direktor Joachim König: „Gerade bei kurzfristigen Geschäftsreisen ist es manchmal ganz einfach nötig, in unmittelbarer Nähe kurzfristig eine Beschaffungsmöglichkeit für Bargeld zu haben. Diese Lücke ist nun geschlossen. Unsere Kunden haben somit unmittelbaren Zugriff auf Bargeld, das sie dann natürlich am liebsten und gern im HCC ausgeben können.“

Info: www.hcc.de

 

Diese News aus der Branche wurden in freundlicher Unterstützung mit dem BlachReport erstellt.

 

ElSchnuppero

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.