Panorama

Keine Vorsätze schaffen Freiraum für Neues

Das Jahr 2012 ist noch relativ jung. Jedes Jahr nehmen sich viele Menschen Vorsätze für das neue Jahr vor. Und die meisten sind nach einigen Tagen auch schon wieder Schnee von gestern. Nicola Fritze hat hierzu am Freitag, 06.01.2012, in Ihrer Kolumne “Anders denken” mit dem Titel “Vorsätze umsetzen … einfach mal anders und richtig!” diese Thema beleuchtet und gibt Tipps hierzu.

In diesem Zusammenhang haben auch wir einige Unternehmer, Führungskräfte, Experten etc. über “Das neue Jahr 2012 – Vorsätze & Co.” befragt.

Oliver Foitzik (Herausgeber AGITANO) interviewte hierzu Matthias Beuth. Er ist seit 5 Jahren niedergelassener Arzt in einer allgemeinmedizinischen Gemeinschaftspraxis mit eigenem Schwerpunkt auf Venen-/Gefäßerkrankungen. Seit letztem Jahr ist er stellvertretender Vorsitzender des Beirates des Deutschen Mittelstandbundes (DMB) und seit Juli 2011 Kolumnist im verbandseigenen Magazin zu gesundheitspolitischen Themen.

 

1. Schönen Guten Tag Herr Beuth, das neue Jahr wird meist mit “neuen” Vorsätzen angegangen. Wie sehen Ihre Vorsätze für 2012 aus?

Aufgrund der ungünstigen Lage von Weihnachten und Silvester 2011 blieb bei normalem Geschäftsbetrieb kaum Zeit innezuhalten, geschweige denn sich “gute” Vorsätze zu machen.

2. Was machen Sie, damit Sie diese auch einhalten und wie konsequent sind Sie dabei zu sich selbst?

Da keine Vorsätze gefasst wurden, ertappe ich mich derzeit mit einem reinen Gewissen und habe genug Freiraum, das zu tun, welches Vorsätze nicht erlauben würden.

3. Wie war für Sie das vergangene Jahr 2011 und wie schätzen Sie das kommende Jahr ein?

Geschäftlich war das Jahr 2011 beruhigend, da jetzt die Talsohle des neuen Vergütungssystems von 2008 erreicht wurde. Hoffentlich lässt sich darauf aufbauen.

Vielen Dank, Herr Beuth, für das interessante Gespräch, erfolgreiches Gelingen bei Ihren Zielen und viel Gesundheit in 2012!

 

Das Interview führte Oliver Foitzik (Herausgeber AGITANO).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.