Wirtschaft

Mittelstand mit höchster Eigenkapitalquote so krisensicher wie nie

Die mittelständischen Unternehmen in Deutschland haben laut dem Deutschen Sparkassen- und Giroverband (DSGV) den kräftigen Aufschwung genutzt, um ihre Kapitalbasis zu stärken und ihre Eigenkapitalquote deutlich aufzustocken. Die Eigenkapitalquote stieg von 15,6% im Krisenjahr 2009 auf über 18% in 2010. DSGV-Präsident Heinrich Haasis kommentiert: „Viele Unternehmen in Deutschland sind so robust wie nie.“ Sie seien daher für die Unwägbarkeiten der weiteren wirtschaftliche Entwicklung bestens gerüstet. Aufgrund der nach wie vor schwelenden Schuldenkrise, den Turbulenzen auf den Finanzmärkten und einer sich abschwächenden Weltwirtschaft warnen einige Experten bereits vor einer neuen Rezession, die Bandbreite der Prognosen liegt jedoch weit auseinander.

Die Unterschiede in der Eigenkapitalquote sind allerdings zwischen den verschiedenen Branchen enorm: Beim Verarbeitenden Gewerbe liegt die Quote bei 23,3%, bei den Dienstleistern bei 19,1%, im Handel bei 17,4% und im Baugewerbe bei 10,8%.

ElSchnuppero

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.