Kolumnen

Nr. 6: Sei geduldig und gelassen

Veränderung, Verantwortung, Motivation, Begeisterung, Tanja Köhler

Veränderungs-IMPULS Nr. 6 – powered by Tanja Köhler

Fürchte dich nicht vor dem langsamen Vorwärtsgehen, fürchte dich nur vor dem Stehenbleiben.
(Chinesisches Sprichwort)

Warum geht das nicht so schnell, wie ich das gerne hätte? Egal, ob an uns selbst oder aber an anderen: wir würden gerne schnell den Erfolg sehen. Veränderungen im Verhalten brauchen aber Zeit. Man kann solche Schalter nicht von heute auf morgen umlegen (außer es passiert etwas Gravierendes). Seien Sie also GEDULDIG und GELASSEN! Und wenn Sie mal “Stehenbleiben”, dann geraten Sie nicht gleich in Panik. Das obige Sprichwort meint “langes Stehenbleiben!”

 

Der nächste Veränderungs-IMPULS – Nr. 7 – zum Thema “Bewege Deinen Hintern” – von Tanja Köhler kommt am morgigen Mittwoch, 09. April 2014.

Oliver Foitzik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.