Energie & Umwelt

Siemens Weltrekord-Gasturbine offiziell in Betrieb genommen

In dem bayerischen E.ON Kraftwerk Irsching wird heute die leistungsstärkste Gasturbine der Welt offiziell in Betrieb genommen. Die Siemens SGT5-8000H-Gasturbine in der Anlage Irsching 4 hatte bereits im Testlauf im Mai diesen Jahres die bisherigen Weltrekorde in Sachen Leistung und Wirkungsgrad gebrochen. Die Leistung beträgt 400 MW im reinen Gasturbinenbetrieb und 600 MW im Gas- und Dampfturbinen-Betrieb. In dem Testbetrieb waren bei einer Leistung von 578 MW ein Wirkungsgrad von 60,75% erzielt worden. Die neue Generation der GuD-Kraftwerke verbraucht dabei rund ein Drittel weniger Gas pro erzeugter KWh als der Durchschnitt der bisher gängigen GuD-Anlagen. Dementsprechend sinken auch die CO2-Emissionen um ein Drittel. Entwicklung, Bau und Betrieb der innovativen Gasturbine hat bislang rund 500 Millionen Euro gekostet. Ab nächstem Jahr sollen die 444 Tonnen schweren Turbinen in Florida zum Einsatz kommen, auch aus Südkorea liegen bereits Bestellungen vor.

ElSchnuppero

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.