Social Media Trends: Instagram, Pinterest & mehr

4. Wie halten Sie es mit dem Datenschutz und dem Schutz der Privatsphäre in den sozialen Netzwerken? Finden Sie die Bedenken übertrieben oder sehen Sie hier ein großes Problem? Schließlich hat beispielsweise Instagram 50% seiner aktiven User verloren, als sie ihre Datenschutzrichtlinien im Dezember 2012 verändert haben.

Ich persönlich habe mit dem Schutz der Privatsphäre kein Problem. Ich vertrete die Ansicht „Geben Sie nie etwas ins Netz, was Sie nicht in 1 Meter großen Lettern ans Rathaus hängen würden!“ – und daran halte ich mich auch. Mein Profil auf Facebook ist öffentlich und ich verwende keine besonderen Privatsphäreeinstellungen. Sicher bedarf es einem gewissen Maß an Datenschutz in Deutschland aber im Gegensatz zu anderen Ländern halte ich unsere Richtlinien für übertrieben.

5. Wie finden Sie die neue Suchmaschine von Facebook, mit der man aktuelle Trends herausfinden kann?

Finde ich sehr spannend – aber es muss sich hier erst zeigen, wer die Nase vorne haben wird – Facebook oder Google – wer die beste Social Search haben wird – Facebook hat einen riesigen Datenpool, ist aber kein Spezialist in der Suche – wobei Google Experte in der Suche ist, aber relativ wenig Social-Erfahrung hat. Hier bin ich selbst sehr gespannt, wie sich dies entwickelt!

6. Was meinen Sie, wie weit werden sich die sozialen Netzwerke in Zukunft unter einander vernetzen? Oder in wie weit werden sie separat bleiben, weil sie verschiedene Funktionen erfüllen?

Viele Dienste sind ja heute schon untereinander vernetzt – wenn ich Instagram ansehe, besteht schon jetzt dort die Möglichkeit, seine Bilder auf Facebook, Twitter, Tumblr und Flickr zu verteilen. Es werden immer mehr Möglichkeiten geschaffen, die einzelnen Plattformen gemeinsam zu verwenden und zu verzahnen. Google+ und Facebook werden hingegen keine Freunde werden.

Vielen Dank für das Gespräch. Mehr dann in Ihrem Vortrag am Mittwoch, den 13.02.2013 von 10:00 bis 11:00 Uhr.

———————

Weiterführende Informationen zum Social Media Wintercamp

Alle Webinare des Social Media Wintercamps werden live ausgestrahlt und können anschließend on-demand angeschaut werden. Mit dem Aktionscode AGI-SMC13 erhalten die ersten fünf AGITANO-Leser einen Rabatt von 20 Euro für das Wintercamp. Wichtig: Erst Aktionscode eingeben, dann reduziert sich der Preis. Programminformationen sowie die Online-Anmeldung finden Sie hier.